Puderbacher freuen sich auf ihre 60. Nachkriegskirmes

Burschenschaft feierte am Wochenende mit »Ederrebellen«

tk Puderbach. Die Traditionskirmes der Burschenschaft »Vergißmeinnicht« Puderbach lockte am Wochenende einmal mehr zahlreiche Besucher auf den örtlichen Festplatz. Den Startschuss zum Fest gab der Vorsitzende der Burschenschaft, Steffen Cappeller, am Samstagabend. Im Anschluss an seine Eröffnungsansprache sorgten die »Ederrebellen« für beste Stimmungsmusik. Der Sonntagmorgen begann mit einem Gottesdienst im Festzelt. Anschließend wärmten sich die Burschenschaftler mit einem Frühschoppen für den anstehenden Festzug auf.

Daran nahmen neben den Puderbachern auch die Burschenschaften und Dorfjugenden aus Arfeld, Hesselbach und Niederlaasphe teil. Dabei wurde wie immer ein Zwischenstopp vor dem Haus des Ortsvorstehers Herbert Marczoch eingelegt. Für die musikalische Begleitung sorgte die Feuerwehrkapelle Dodenau. Nachdem am Denkmal mit der traditionellen Kranzniederlegung der Gefallenen und Vermissten der beiden Weltkriege gedacht worden war, wurde im Festzelt gefeiert. Burschenschaftsführer Steffen Cappeller ehrte Martin Schreiber, Mark Schneider, Florian Duchardt und Kathrin Lauterbach mit je einem Orden für zehnjährige Mitgliedschaft.

Für die passende Live-Musik sorgten wie am Vorabend die »Ederrebellen«. Am Montagmorgen trafen sich die Puderbacher noch einmal zum traditionellen Frühschoppen im Festzelt. Nachmittags spielte die »Sunset Band« zum Tanz auf. Wie gewohnt hatten die Organisatoren zur Unterhaltung ihrer Gäste einmal mehr einen kleinen Vergnügungspark errichtet. Die Burschenschaft Puderbach freut sich schon jetzt auf die 60. Nachkriegs-Kirmes, die im kommenden Jahr gefeiert werden soll.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.