Radiobörse lockte 1600 Besucher ins Haus des Gastes

»Botschafter« und »Tefi Colonia II« ab sofort zu bewundern

tk Bad Laasphe. Im Bad Laaspher Haus des Gastes wechselten jetzt wieder zahlreiche antike Radios ihre Besitzer. Neben Hans Necker, dem Gründer und Leiter des Internationalen Radiomuseums in der Lahnstadt, boten 37 weitere Händler ihre zum Teil äußerst wertvollen Geräte an. Die Laaspher Radiobörse ist die größte Radiobörse Deutschlands und so verwundert es kaum, dass Besucher und Händler nicht nur aus dem gesamten Bundesgebiet anreisen, sondern auch aus dem Ausland, zum Beispiel aus den Niederlanden und Belgien. Ein Besuch lohnte sich auch in diesem Jahr wieder voll und ganz. Der Essener Udo von Uepen hatte beispielsweise ein Schaup-Radio, Baujahr 1936, im Angebot. Hans Necker selbst erwarb einige Radios für seine Sammlung, die weltweit einzigartig ist.

Im Internationalen Radiomuseum Hans Necker an der Bahnhofstraße finden sich sage und schreibe 3500 Exemplare, von denen rund 1000 ständig ausgestellt werden. Dafür steht Necker seit 1984 im Guinness-Buch der Rekorde. Ab sofort ist im Museum auch ein »Tefi Colonia II« aus dem Jahre 1953 zu sehen, das man nur sehr selten findet. Ebenso das Modell »Botschafter« von Loewe. 1934 gefertigt, zählte es damals schon aufgrund seiner Form zu den besseren Radios. Ein echter Fang für Necker dürfte wohl der Franzose aus den fünfziger Jahren sein, der auf den Namen »Gairadio« hört. Mit einem 78er Plattenspieler versehen, ist er durchaus ein besonderer Reiz für Sammler. Die Bad Laaspher Radiobörse war in diesem Jahr außerordentlich gut besucht. 1600 Interessierte fanden den Weg ins Haus des Gastes. Hans Necker zeigte sich im Gespräch mit der Siegener Zeitung zufrieden. Gerade durch die Konkurrenz im Internet sei es mittlerweile schwer, Radiobörsen auf die Beine zu stellen. Viele würden einfach per Computer Radios bestellen. Necker selbst verkauft übrigens keines seiner Geräte, es sei denn, er hat zwei Modelle vom gleichen Typ. Schon jetzt sollte man den 29. Oktober ins Auge fassen. An diesem Tag wird der Rundfunk in Deutschland 80 Jahre alt. Damals wurde der erste Sender in Berlin in Betrieb genommen.

Das Radiomuseum Hans Necker und die TKS Bad Laasphe haben aus diesem Grund ein gemeinsames Programm auf die Beine gestellt. Am Mittwoch, 29. Oktober, wird im Laaspher Residenz-Theater der Filmklassiker »Casablanca« mit Humphrey Bogart und Ingrid Bergman laufen. Zwei Tage später, am 31. Oktober, präsentieren Moderatoren von HR4 Musik der 30er, 40er und 50er Jahre. Außerdem werden vom 18. Oktober bis zum 2. November historische Radios in den Schaufenstern der Bad Laaspher Geschäfte zu sehen sein.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen