Runder Geburtstag war das Glanzlicht des Frauenchors

Niederlaaspherinnen feierten ihr 40-Jähriges in 2005

JH Niederlaasphe. Als ein »sehr bewegtes und arbeitsreiches Jahr« beschrieb die Vorsitzende Erika Sinner das Jahr 2005 für den Frauenchor Niederlaasphe bei der Jahreshauptversammlung. Diese fand im Gasthof Schäfer in Niederlaasphe statt. Erika Sinner begrüßte die Anwesenden und nannte vorweg schon ein paar Höhepunkte, etwa den Liederabend im April anlässlich des 40-jährigen Bestehens des Frauenchors und des Jubiläums vom MGV Niederlaasphe, der gleichzeitig sein 125-Jähriges feierte.

Im Jahresbericht 2005 wurden weitere wichtige Momente des abgelaufenen Jahres erwähnt, wie etwa das Freundschaftssingen im Haus des Gastes in Bad Laasphe. Im Juni übernahm Katja Kaiser das Amt der Chorleiterin. So trat der Chor, der 31 aktive Sängerinnen und 116 passive Mitglieder zählt, ein Vierteljahr später das erste Mal mit seiner neuen Dirigentin öffentlich auf. Nach dem Kassenbericht ergriff sie das Wort. »Es macht mir Spaß«, so Katja Kaiser. Sie zeigte sich sehr motiviert: »Ich möchte mehr erreichen«, denn Katja Kaiser beabsichtigt, an Leistungsvergleichen teilzunehmen und eine Stimmbildnerin zu bestellen. Des Weiteren kritisierte sie den unregelmäßigen Besuch der Übungsstunden einiger Mitglieder. Für nur eine versäumte Chorprobe wurden Agnes Kohlberger und Reinhild Dörr geehrt, Edith Roth und Ilse Schreiber fehlten zweimal, Gabi Schäfer dreimal. Anschließend gab es einige Ehrungen.

16 Leute wurden für 25-jährige Vereinszugehörigkeit ausgezeichnet: Gustel Rudolf, Henny Eleish, Reinhild Dörr, Helmut Pelz, Luise Georg, Hildegard Schreiber, Waltraud Wydra, Gisela Kremer, Inge Jahn, Otto Hähnel, Manfred Dörr, Walter Schneider, Renate Jung, Kirsten Roth, Anja Schäfer und Friedel Schäfer. Hilde Schmidt, Gerda Rodies, Brunhilde Becker und Annemarie Lacks bekamen Urkunden für 40-jährige Vereinszugehörigkeit. Die Sängerinnen mit den wenigsten Fehlstunden erhielten Geschenke. Bei Vorschlägen zur Wahl der Vorsitzenden ertönte aus der Versammlung laut »Wiederwahl«. So behält Erika Sinner ihr Amt ohne Gegenstimme, genau wie Gerda Rodies als zweite Kassiererin. Ellen Baumann übernimmt das Amt von Anneliese Kirchhof-Homrighausen als dritte Kassiererin. Schriftführerin Reinhild Dörr übergibt an Waltraud Wydra. Karin Wehen löst Thea Hartnack als Notenwartin ab. Walter Schneider prüft weiter die Kasse. Allerdings nicht mehr mit Ellen Baumann, sondern mit Liselotte Wagner.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Themenwelten
Die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo.

SZ+ informiert schnell und gut
Mit dem Frühlings-Abo drei Monate sparen

Der Frühling hat - kalendarisch- begonnen und die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo. Verlässliche Informationen trotz unruhiger Corona-LageIn diesem einmal mehr besonderen Jahr sehnen sich viele Menschen noch mehr nach den ersten Frühlingsboten. Ist doch mit den steigenden Temperaturen, den kräftiger werdenden Sonnenstrahlen und dem Aufblühen der Natur im zweiten Jahr der Corona-Pandemie noch mehr Hoffnung verbunden als...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen