Einigung erzielt
Schließungsbedingungen für Aldi-Regionalgesellschaft fixiert

Die Aldi-Regionalgesellschaft Bad Laasphe schließt zum Jahresende.
  • Die Aldi-Regionalgesellschaft Bad Laasphe schließt zum Jahresende.
  • Foto: Holger Weber/Archiv
  • hochgeladen von Pascal Mlyniec (Redakteur)

sz Bad Laasphe. Die Geschäftsführung der Aldi-Regionalgesellschaft Bad Laasphe und der Betriebsrat haben sich über die Bedingungen zur geplanten Schließung geeinigt. Die kurzfristig einberufene Mediation durch eine neutrale externe Mediatorin hat zum Erfolg geführt. Konkret ausgehandelt wurden letzte Details zum Interessenausgleich und zum Sozialplan. Vereinbart wurde neben einer Abfindungsregelung auch die Einrichtung einer Transfergesellschaft. Dort erhalten die Mitarbeiter aus dem Lager, dem Fuhrpark und der Verwaltung die Möglichkeit, sich fachlich weiter zu qualifizieren.

Fest steht nun, dass die Aldi-Regionalgesellschaft Bad Laasphe zum 31. Dezember dieses Jahres schließen wird. „Wir sind froh, dass wir nach mehrwöchigen Verhandlungen nun doch noch zu
einer Einigung mit dem Betriebsrat gekommen sind“, sagt Nicole Tennstädt, Geschäftsführerin der Aldi Bad Laasphe.

"Unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bietet das gute und faire Ergebnis die nötige Planungssicherheit."
Nicole Tennstädt
Geschäftsführerin Aldi Bad Laasphe

Im Versorgungsgebiet Südwestfalen werde es weiterhin 59 Filialen von Aldi Nord geben, sodass sich für die Kunden nichts ändere, heißt es in der Pressemitteilung. Auch für die 820 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Filialen – das sind mehr als 80 Prozent der Belegschaft – gebe es keine wesentlichen Änderungen. Ihre Arbeitsverhältnisse gehen mit den Märkten auf die jeweils übernehmenden Aldi-Regionalgesellschaften in Werl, Radevormwald beziehungsweise Hannoversch Münden über. „Unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bietet das gute und faire Ergebnis die nötige Planungssicherheit“, sagt Nicole Tennstädt.

Autor:

Redaktion Wittgenstein aus Bad Berleburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen