Impfappell an die Mitglieder
Schützenverein Fischelbach hofft auf Ausrichtung des Schützenfestes

Der Vorsitzende Jörg Wick (l.) gratulierte allen Jubilaren und bedankte sich für ihre langjährige Treue zum Schützenverein
Fischelbach.
  • Der Vorsitzende Jörg Wick (l.) gratulierte allen Jubilaren und bedankte sich für ihre langjährige Treue zum Schützenverein
    Fischelbach.
  • Foto: lh
  • hochgeladen von Katja Fünfsinn (Redakteurin)

lh Fischelbach. „Schwere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen“, betonte Jörg Wick, Vorsitzender des Schützenvereins Fischelbach, und begrüßte damit alle Mitglieder zur Jahreshauptversammlung, die ausnahmsweise am Samstagnachmittag in der großen Schützenhalle stattfand. Grund für die Orts- und Terminverschiebung sind weiterhin die aktuellen Corona-Auflagen, die ein Treffen auf engerem Raum nicht gestatten. Bevor sich die Mitglieder zur Versammlung trafen, legte der Vorstand einen Kranz am Ehrenmal nieder und gedachte der Opfer der beiden Weltkriege.

Für die Schützen war 2020 ein Jahr ohne Wettkämpfe und Vereinsmeisterschaften, ohne Feste und nahezu ohne geselliges Vereinsleben. Bereits zum zweiten Mal mussten in diesem Jahr das Fischelbacher Schützenfest und alle anderen Feste der umliegenden Vereine abgesagt werden. „Alle, die noch nicht geimpft sind, bitte ich, das so schnell wie möglich nachzuholen: Ihr schützt nicht nur euch selbst, sondern auch eure Familien, Freunde und Bekannten“, appellierte Jörg Wick an alle Mitglieder mit dem Ziel, bald zurück zur Normalität gehen zu dürfen.

Der Geschäftsbericht von Schriftführer Michael Esau fiel entsprechend knapp aus, da das aktive Jahr 2020 direkt nach der jüngsten Jahreshauptversammlung ein abruptes Ende fand. „Auch der Schützenverein Fischelbach fiel in einen Dornröschenschlaf“, formulierte Michael Esau den absoluten Stillstand. Erst mit steigenden Impfzahlen und einer Verbesserung der Inzidenzen konnte der Verein im Sommer den Trainingsbetrieb dienstags um 19 Uhr wieder unter neuen Auflagen und mit Beachtung der 3-G-Regel wieder anbieten.

Ebenso dürftig fiel auch der Schießbericht durch Sportleiter Stefan Jung aus, da sämtliche Wettkämpfe abgesagt werden mussten. Jugendleiterin Katharina Reuter gab in der Versammlung aber immerhin bekannt, dass das Training für die Kinder und Jugendlichen ebenfalls wieder ab Mittwoch, 15. September um 16.30 Uhr startet. Da die Kinder aufgrund ihrer Schulpflicht regelmäßig in der Schule getestet werden, entfällt die weitere Testpflicht für das Schießtraining.

Alle, die noch nicht geimpft sind, bitte ich, das so schnell wie möglich nachzuholen.
Jörg Wick
Vorsitzender des SV Fischelbach

Im Rahmen der Wahlen wurde Alexander Martin in seinem Amt als 2. Vorsitzender durch die Versammlung bestätigt. Judith Weiß gab ihr Amt als 2. Schriftführerin nach langjähriger und sorgfältiger Vorstandsarbeit an Oliver Becker ab, der einstimmig zum neuen 2. Schriftführer gewählt und damit zum Leutnant befördert wurde. Jannick Pfeil wurde als 2. Sportleiter bestätigt. Michael Wagener legte ebenfalls sein Amt als 1. Schatzmeister nach langer Tätigkeit nieder und gab es in die Hände von Mike Schmidt, der zuvor als 2. Schatzmeister im Vorstand aktiv war und die nötige Erfahrung mitbringt. Für seinen Aufstieg im Vorstand wurde er zum Hauptmann befördert. Nachdem Mike Schmidt das Amt wechselte, übernimmt Florian Stremmel künftig die Aufgabe des 2. Schatzmeisters und erhielt ebenfalls die Beförderung zum Leutnant. Jörg Wick bedankte sich für die harmonische Zusammenarbeit im Vorstand und wünschte den neuen Vorstandsmitgliedern viel Erfolg und gutes Gelingen.

Für das kommende Jahr hofft der Schützenverein Fischelbach darauf, sein Schützenfest wieder in gewohnter Form feiern zu können und als Gäste die Feste der befreundeten Vereine im Oberen Lahn- und Banfetal zu besuchen. Die Terminabsprache zwischen den Vereinen ist für November geplant. Weitere Termine stehen bislang noch nicht fest und werden rechtzeitig bekanntgegeben. – Für langjährige Vereinstreue wurden folgende Mitglieder geehrt:

  • 25 Jahre: Stefan Bräuer.
  • 40 Jahre: Sandra Wick, Mirko Frank, Thorsten Reuter und Hans Gerd Blecher.
  • 50 Jahre: Bernd Wagener, Gunnar Schmitz und Helmut Thome.
  • 60 Jahre: Willi Wick.
  • Ehrenmitglieder: Marianne Frank, Bernd Wagener und Werner Fischbach.
Autor:

Lena Marie Heinrich aus Bad Laasphe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen