Schulische Augenblickfänge in Laaspher Schaufenstern

Seit gestern gucken in der Lahnstadt die Auslagen zurück

JG Bad Laasphe. Seit gestern gucken die Schaufenster in Bad Laasphe zurück. Insgesamt rund 60 Bilder in etwa 30 Rahmen hängen nämlich für 14 Tage in den Auslagen verschiedener Einzelhandels-Geschäfte der Kernstadt. Entstanden sind die Arbeiten in den vergangenen zwei Jahren, sie stammen allesamt von Elftklässlern des Städtischen Gymnasiums, die entweder bei Martina Alder oder Ralf Jupe ihren regulären Kunstunterricht hatten. Ralf Jupe war es denn auch, der das Projekt gestern mit Evelyn Benner von der Bad Laaspher Tourismus-, Kur- und Stadtentwicklungs-GmbH vorstellte.

Elftklässler malten sich selbst

Kunst-Pädagoge Ralf Jupe erklärte die Aktion, die unter dem Titel »Augenblicke« Blickfänge für Laaspher Schaufenster liefern soll, ganz einfach als eine Ausstellung von Schülerarbeiten zum Thema »Selbstdarstellung«. In der Jahrgangsstufe Elf gehe es den Jugendlichen vor allem darum, Zeichnen mit einem Naturwiedergabe-Anspruch zu erlernen. Zunächst seien in dieser Unterrichtseinheit Fotos von den Schülern gemacht worden, aus denen die Teenager dann einen Ausschnitt zum Abmalen wählten. »Wie weit kann ich mich verdecken, um gerade noch ich zu sein?« Diese Frage müsse von den Schülern geklärt werden, dafür sei in erster Linie eine Auseinandersetzung mit der eigenen Persönlichkeit nötig. Da sie soviel von sich hergeben würden, hätten die Schüler dem Projekt anfangs skeptisch und misstrauisch gegenübergestanden, mittlerweile seien die Ausgewählten jedoch eher stolz, dass ihre Gesichtszüge – zumeist die Partie ums linke Auge – Laaspher Schaufenster schmücken dürfe.

Dokument städtischer Verbundenheit

Und wenn sich Schulleiter Winfried Damm auch ausdrücklich bei TKS und Einzelhandel für die Möglichkeit dieser Ausstellung bedankte, so war sich Ralf Jupe doch sicher, dass diese Öffnung der Städtischen Gymnasiums zur Stadt hin, nicht nur für die Schule gut sei, sondern auch die Schaufenster aufwerte. Ein Geschäft auf Gegenseitigkeit, eine gute Sache für allen Beteiligten.

Wie ein Wittgensteiner Überraschungsei

Auch Evelyn Benner erinnerte sich daran, dass es zwar zunächst für diese Idee hier und da bei den Einzelhändlern Stirnrunzeln geben habe. Doch nachdem sie die ersten 16 »Augenblicke« bei einer Versammlung Ende Januar vorgestellt habe, da hätten die Geschäftsleute schnell Interesse gezeigt. Und so schafft die Lahnstadt, was eigentlich nur Überraschungseier können. Sie liefert drei Dinge in einem: Spaziergang, Schaufensterbummel und Ausstellungsbesuch.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Der Weltsparmonat für Groß und Klein

ThemenweltenAnzeige
Eine glänzende Zukunft ist einfach
2 Bilder

Eine glänzende Zukunft ist einfach
Der Weltsparmonat für Groß und Klein

Die erste Erinnerung an die Sparkasse Für viele reicht sie in die Kindheit zurück. Die volle Spardose unterm Arm ging es Jahr für Jahr Ende Oktober zum Weltspartag in die nächste Filiale der Sparkasse. Dabei hat der Weltspartag eine fast hundertjährige Tradition: Zum ersten Mal fand am er 31. Oktober 1925 statt. Das Ziel: Mit kleinen Beträgen über die Jahre ein Vermögen aufbauen – und so den Wert des Geldes schätzen lernen. Sparen, so hieß es damals „ist eine Tugend und eine Praktik, die...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen