Drei neue Projekte nehmen Fahrt auf
SGV Oberes Lahntal wandert wieder

Die SGV-Abteilung Oberes Lahntal ist nach langen Monaten der Zwangspause sprichwörtlich wieder aus den Startblöcken bekommen und nahm am Sonntag mit Gästen neun Kilometer unter die Füße. Auch drei neue Projekte der Abteilung sollen mächtig Fahrt aufnehmen.
  • Die SGV-Abteilung Oberes Lahntal ist nach langen Monaten der Zwangspause sprichwörtlich wieder aus den Startblöcken bekommen und nahm am Sonntag mit Gästen neun Kilometer unter die Füße. Auch drei neue Projekte der Abteilung sollen mächtig Fahrt aufnehmen.
  • Foto: vö
  • hochgeladen von Katja Fünfsinn (Redakteurin)

Feudingen. Die ehrenamtliche Arbeit verfolgt ein klares Ziel: Mit einer qualitativ hochwertigen Infrastruktur für Wanderer betreibt die Abteilung Oberes Lahntal des Sauerländischen Gebirgsvereins (SGV) auch ein wichtiges Stück Wirtschaftsförderung für die Region. Denn: Wenn die Wanderwege Spaß machen, profitieren davon auch Gastronomie- und Beherbergungsbetriebe. „Das ist ein wichtiges Anliegen“, formulierte es Hans-Hermann Weber am Sonntag zum Auftakt der erst zweiten Wanderung in diesem Jahr. Neun Kilometer, dafür aber einige Höhenmeter, waren mit dem Startpunkt an der Volksbank zu bewältigen. Entschädigt wurden die Teilnehmer unter Führung von Claudia Weber und Agnes Hoffmann aber mit den außergewöhnlichen Ausblicken, die wiederum ein Resultat der Borkenkäferplage in der Region sind. Die Feudinger beschränken sich zunächst auf Wanderungen vor der Haustür, da Autofahrten ja nach wie vor nicht unproblematisch sind. Die Vorfreude nach der langen Zwangspause war den Teilnehmer wirklich anzumerken.

Investitionen und Projekte gezeigt

Dass die Oberlahntaler auch vier Gäste aus dem politischen Bereich mit auf die neun Kilometer mitnahmen zu „neuen Ausblicken auf alten Wegen“, hatte einen einfachen Grund. CDU und SPD hatten die Abteilung in den vergangenen Monaten – trotz Corona – finanziell unterstützt und auf einen Spendenaufruf der SGV-Abteilung reagiert. Am Sonntag hatten dann CDU-Bundestagsmitglied Volkmar Klein, die CDU-Landtagsabgeordnete Anke Fuchs-Dreisbach sowie auf Seiten der SPD Bundestagskandidatin Luiza Licina-Bode und Landtagskandidat Samir Schneider die Gelegenheit, sich genau anzuschauen, wo der SGV investiert und Projekte forciert. Bestes Beispiel: der Ilsetal-Pfad. Am 15. Juni 2013 wurde der Weg offiziell eröffnet und auf Anhieb vom Deutschen Wanderinstitut zertifiziert. Aktuell steht die Zertifizierung durch den Deutschen Wanderverband an – mit durchaus guten Aussichten.

Wir haben das mit viel Power vorbereitet und freuen uns darauf, dass wir im Herbst pflanzen und aufstellen dürfen.
Claudia Weber
1. Vorsitzende SGV-Abteilung

Die gibt es auch für drei weitere Projekte der SGV-Abteilung, die noch in diesem Jahr über die Bühne gehen sollen. Beeindruckend an dieser Stelle: Die Projekte wurden trotz Corona-Pandemie weiterentwickelt. 17 000 Euro beträgt das Gesamtvolumen für die drei Vorhaben – zu 80 Prozent gefördert aus Leader-Mitteln:

  • Oberhalb der Mackelshelle soll die Feudinger Jahresbaumallee entstehen. Seit 1989 wird in Deutschland einmal jährlich der „Baum des Jahres“ ausgerufen. Die Feudinger wollen alle 32 Baumarten pflanzen „und noch einige mehr, wenn es geht“, verriet Claudia Weber.
  • Vier Nordic-Walking-Strecken hat die SGV-Abteilung für das obere Lahntal konzipiert. Sie sollen beschildert und markiert werden.
  • Der Ilsetal-Pfad bekommt noch zehn neue Informationstafeln mit Wissenswertem rund um den Wanderweg.

Hans-Hermann Weber ließ durchblicken, dass die Aufträge für die Infrastruktur bereits vergeben seien. Bis Ende des Jahres müssten die Maßnahmen abgerechnet sein. Claudia Weber: „Wir haben das mit viel Power vorbereitet und freuen uns darauf, dass wir im Herbst pflanzen und aufstellen dürfen.“

Autor:

Martin Völkel (Redakteur) aus Bad Berleburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen