Sorge vor Überalterung des Chores

Laaspherhütte/Herbertshausen: Großteil der aktiven Sänger bereits Ehrenmitglied

AK Herbertshausen. Der Gemischte Chor Laaspherhütte/Herbertshausen führte jetzt seine Jahreshauptversammlung durch. Dazu trafen sich Vorstand und Mitglieder in der alten Schule in Herbertshausen. Vorsitzender Helmut Scheffel begrüßte die Anwesenden und ging gleich zur Tagesordnung über. In dem Jahresbericht wurde deutlich, dass der Chor 42 Proben abhielt, deren durchschnittlicher Besuch bei 86,9 Prozent lag.

Dabei gab es – wie in den meisten Gesangvereinen – die rühmlichen Ausnahmen, die nie oder zumindest fast nie fehlten. Eberhard Liebig und Charlotte Freiberger waren zu jeder Probe anwesend. Elfriede Buschhaus fehlte einmal. Mit zwei verpassten Chorproben gehörten Claudia Roth, Lieselotte Scheffel, Reinhild Wunderlich und Manfred Homrighausen ebenfalls zu den besonders fleißigen Sängern. Sie alle erhielten dafür die Anerkennung des Vorstandes. Wie Schriftführer Heinz Wagner außerdem ausführte, gewann der Gemischte Chor im vergangenen Jahr zwei neue Sänger hinzu: Marianne Schreiber und Wilfried Timper.

So sehr sich alle über diesen Zuwachs freuten, um so mehr machten sie sich aber auch Sorgen wegen der Überalterung des Chores. Von den aktiven Mitgliedern sind ein Großteil bereits Ehrenmitglieder. Dennoch ist der Gesangverein Laaspherhütte/Herbertshausen sehr aktiv. Nicht umsonst nennt sich der Chor »Sangeslust«. Einer der Höhepunkte des vergangenen Jahres war dabei sicherlich die Teilnahme am Jubiläumsschützenfest in Herbertshausen (die Siegener Zeitung berichtete). Helmut Scheffel hatte lediglich eine Ehrung vorzunehmen. Heinz Stark gehört seit 25 Jahren zum Gemischten Chor. Wahlen standen in diesem Jahr nicht auf der Tagesordnung. So hatte der Gesangverein mehr Zeit für den einen oder anderen Liedvortrag. Chorleiter Erich Scheffel zeigte sich mit den Ergebnissen der Proben zufrieden. Zum Schluss dankte der Vorstand allen Helfern für ihre Mitarbeit am Festplatz Laaspherhütte. Dort verlegten sie im vergangenen Herbst Verbundsteinpflaster.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen