Sponsor brach sich das Schienbein

Nach unglücklichem Auftakt starke Leistungen trotz Tauwetters beim Reifen-Ritter-Cup

mp Hesselbach. Nicht ganz so problemlos wie gewohnt liefen jetzt die Landesmeisterschaft der Behinderten und der Reifen-Ritter-Cup am Hesselbacher Skihang »Bohnstein« ab. So war es ausgerechnet Helmut Markus, Inhaber des Wallauer Reifenhandels Ritter und Hauptsponsor dieses Renntages, der schon beim Einfahren zu Sturz kam und sich das Schienbein brach. Davon ließen sich die anderen Sportler jedoch wenig beeindrucken und fuhren in Bestzeiten den Hang hinunter.

Auch die Landesmeisterschaften der Behinderten wurden in Hesselbach ausgetragen. Die gemeldeten Sportler, die zum Teil selbst Mitglied im SV Oberes Banfetal sind, legten trotz Handicaps hervorragende Zeiten hin und bewiesen gerade so wahre Klasse. Jüngster der sechs Starter war der kleine Finn-Kristian mit sechs Jahren, der älteste Teilnehmer des Behindertencups war 70 Jahre alt. Bei dem sich anschließenden Reifen-Ritter-Cup waren dann sogar 174 Teilnehmer gemeldet. Auch einige Starter der Behindertenklasse fuhren hier noch einmal mit.

Trotz des Tauwetters und teilweise heftiger Regenschauer während des Rennens zeigten die Wintersportler noch einmal ihr ganzes Können. Die Schnellsten freuten sich über einen Pokal, überreicht durch den Vereinsvorsitzenden Günter Gerhardt. In der Schülerklasse 8 weiblich kam Lina Hardt vom SC Herborn am schnellsten durchs Ziel. Bei den Schülern 8 männlich siegte Maximilian Weber vom SV Oberes Banfetal. In der Schülerklasse 10 weiblich war Mareike Brinkmann vom SK Winterberg die Siegerin. In der Schülerklasse 10 männlich gewann Niklas Lohmann vom SC Ewersbach. Schnellste der Schülerklasse 12 weiblich wurde Franziska Hast vom SK Winterberg. Schnellster der Schüler 12 männlich wurde Thore Spies vom SC Rückershausen. Bei den Schülerinnen 14 siegte Lena Wiedemann vom SV Oberes Banfetal. In der Schülerklasse 14 männlich war Andreas Hinterlang vom SC Hartenrod der Beste. In der Jugendklasse weiblich siegte Moryn Helmenstein vom TSV Dieringhausen. Bei der Jugend männlich war Kai Gerhardt vom SV Oberes Banfetal siegreich.

Bei den Damen 21 war Corinna Becker vom SG Ferndorf obenauf. Bei den Herren 21 war Florian Göldner vom SV Hohenseelbachskopf der Schnellste. Er war mit seiner Zeit von 25 Sekunden auch Tagesbester. Bei den Damen 31 siegte Anja Eckhardt vom SC Rückershausen. Sieger der Herrenklasse 31 wurde Hendrik Bernshausen vom SG Ferndorf. Bei den Damen 41 war Meike Werthschulte vom SC Silbach die Beste, bei den Herren 41 Markus Lohmann vom SC Ewersbach. Sieger der Herren 51 war Reiner Wetter vom SV Oberes Banfetal. Bei den Herren 61 siegte Bernd Belz vom TuS Erndtebrück.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen