SZ

Bikepark in Bad Laasphe
Stadt begrüßt Engagement und signalisiert Gesprächsbereitschaft

Vielleicht können die Mountainbiker in und um Wittgenstein in Zukunft doch auch in Bad Laasphe einen Blick über den Lenker wagen. Zumindest will sich die Stadt nach eigener Auskunft um alternative Standorte bemühen.
  • Vielleicht können die Mountainbiker in und um Wittgenstein in Zukunft doch auch in Bad Laasphe einen Blick über den Lenker wagen. Zumindest will sich die Stadt nach eigener Auskunft um alternative Standorte bemühen.
  • Foto: Pixabay (Symbolfoto)
  • hochgeladen von Michael Sauer

ll Bad Laasphe. In den Bikepark kommt Bewegung – wenn auch abseits der Strecke. Nachdem bekanntgegeben wurde, dass der ursprünglich anvisierte Standort oberhalb des Kurparks in Bad Laasphe wegen artenschutzrechtlicher Auflagen nicht infrage kommt, wird in der Facebook-Gruppe „Interessengemeinschaft Bikepark Wittgenstein“ fleißig über mögliche Alternativen diskutiert. Auch die Stadt begrüßt nach eigener Auskunft das Engagement des Gruppengründers Björn Schäfer aus Banfe und signalisiert Gesprächsbereitschaft.

Bezüglich anderer Standorte hält man sich bei der Verwaltung vorerst allerdings noch diskret zurück. Auf SZ-Anfrage teilte man lediglich mit: „Die Verwaltung prüft mit Hochdruck, welche alternativen Grundstücke in Betracht kommen können.

ll Bad Laasphe. In den Bikepark kommt Bewegung – wenn auch abseits der Strecke. Nachdem bekanntgegeben wurde, dass der ursprünglich anvisierte Standort oberhalb des Kurparks in Bad Laasphe wegen artenschutzrechtlicher Auflagen nicht infrage kommt, wird in der Facebook-Gruppe „Interessengemeinschaft Bikepark Wittgenstein“ fleißig über mögliche Alternativen diskutiert. Auch die Stadt begrüßt nach eigener Auskunft das Engagement des Gruppengründers Björn Schäfer aus Banfe und signalisiert Gesprächsbereitschaft.

Bezüglich anderer Standorte hält man sich bei der Verwaltung vorerst allerdings noch diskret zurück. Auf SZ-Anfrage teilte man lediglich mit: „Die Verwaltung prüft mit Hochdruck, welche alternativen Grundstücke in Betracht kommen können. Erste Gesprächsrunden dazu werden kurzfristig stattfinden.“

Bikepark in Bad Laasphe: Alternativen auf Facebook diskutiert

Deutlich konkreter werden mögliche Alternativen dagegen in den sozialen Netzwerken diskutiert. So lautet ein Vorschlag in der entsprechenden Facebook-Gruppe: „Finde den Standort über dem Schützenplatz gut. Dort oben sind Parkplätze und man kommt überall hin.“ Ein weiterer Nutzer tendiert zu einem anderen Areal: „Ich persönlich finde nach wie vor die Sackpfeife als Standort für einen Park optimal. Da steckt so viel Potenzial. Parkplätze, ein Schlepplift. Klar, man muss erst sicherlich einiges investieren und Genehmigungen bekommen usw. Aber das ist normal. Klappt ja woanders auch.“

Es liegt in unser aller Interesse, schnellstmöglich zu einer alternativen Lösung zu kommen.
Stadt Bad Laasphe
über die Bikepark-Pläne

Auch über die grundsätzlichen Rahmenbedingungen wird in der Gruppe eifrig diskutiert. „Vernünftige Parkplätze, eventuell auch mal ne Sitzgelegenheit in der Nähe wäre cool“, heißt es in einem weiteren Statement. Zudem würde sich der Verfasser nach eigenen Angaben auch zusätzliche Möglichkeiten für die Nachwuchs-Mountainbiker und kleinen Zweiradfreunde wünschen. Wichtig sei aber, und darin sind sich alle Gruppenteilnehmer einig, dass auf jeden Fall ein Bikepark als touristisches Highlight in Bad Laasphe entstehen solle.

Mountainbiker aus Banfe will sich mit Aus nicht abfinden

Dass die Gruppengründung bei Facebook und die damit verknüpfte, initiative Suche nach alternativen Standorten überhaupt nötig beziehungsweise möglich wurde, liegt wiederum an den Erkenntnissen aus den artenschutzrechtlichen Gutachten, die im Rahmen eines solchen Vorhabens grundsätzlich vorgeschrieben sind. „Im Ergebnis ist festzuhalten, dass das von uns ins Auge gefasste Gebiet als sehr hochwertig und schützenswert für Spechte und Eulen zu deuten ist“, heißt es in der Stellungnahme der Stadt zum ursprünglich anvisierten Standort oberhalb des Kurparks. Die sich damit ergebenden Anforderungen und Auflagen würden einen – so der Wortlaut – „sehr hohen weiteren Aufwand“ bedeuten, weshalb man sich mit Nachdruck schnellstmöglich um alternative Flächen bemühen wolle.

Bikepark in Bad Laasphe: Ergebnisse des Gutachtens nicht absehbar gewesen

Die Ergebnisse des Gutachtens und ihre daraus resultierenden Konsequenzen seien wiederum auch für die Stadt Bad Laasphe bei der Planung der Maßnahme nicht absehbar gewesen. „Die Verwaltung hatte diesbezüglich im Vorfeld keine konkreten Anhaltspunkte“, heißt es vonseiten der Stadt. Der Wille indes scheint groß zu sein, eine versöhnliche Lösung für alle Beteiligten herbeizuführen.

So zeigt sich die Stadt Bad Laasphe nach eigener Auskunft auch den Ideen der Facebook-Gruppe um Björn Schäfer gegenüber aufgeschlossen. „Wir haben die Äußerungen zur Kenntnis genommen. Wir begrüßen das Engagement, zumal es in unser aller Interesse liegt, hier schnellstmöglich zu einer alternativen Lösung zu kommen. Unabhängig davon kann Herr Schäfer gerne das persönliche Gespräch mit uns suchen.“

Autor:

Lars Lenneper

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen