Gewitter über Bad Laasphe
Starkregen erforderte den Einsatz der Feuerwehr

2Bilder

sz Bad Laasphe. Die starken Regenfälle am Freitagnachmittag riefen in Bad Laasphe die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr auf den Plan. Sie mussten zu gleich fünf Einsätzen ausrücken: Neben etlichen Gullideckeln, die auf die Straße geschwemmt wurden, stand auch ein Keller in einem Privathaus unter Wasser und in einem Industriebetrieb lief ebenfalls der Keller aufgrund einer verstopften Dachentwässerung voll. Die Einsatzstellen waren bei der Firma HWS an der Bahnhofstraße (im Bild), in der Mittelstraße, in der Oberen Wallachei, in der Unteren Bienhecke und im Lindenfelder Weg in Banfe. Unter der Leitung von Wehrführer Dirk Höbener war die Feuerwehr mit mehreren Fahrzeugen im Einsatz. Auch in den beiden anderen Wittgensteiner Kommunen beeinträchtigten die extremen Regenfälle den Straßenverkehr.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen