Sternenwanderer als Spinnensammler

Klasse 2b erlebte einen ganz besonderen Tag im Auerbach

as Feudingen. Kinder und Eltern, Omas und Opas – Menschen aller Altersgruppen trafen sich jetzt bei der Feudinger Grundschule. Ausgerüstet waren sie mit Wanderschuhen und Rucksäcken voll Verpflegung, um eine Tour von ungefähr sechs bis acht Kilometern zu bewältigen. Gemeinsam zogen sie vom Pausenhof zur Sternenwanderung, die traditionsgemäß alle vier Jahre stattfindet.

Lehrer und Eltern hatten sich zusammen verschiedene Wanderrouten überlegt. Aber nachdem sieben Gruppen, jeweils 40 Menschen groß, in alle möglichen Himmelsrichtungen verschwunden waren, um über den Lahnhöhenweg zu laufen, Nixenfeld, Bettelmanns-Buche oder Großgemeindestein zu begutachten, befand sich noch immer ein kleiner Pulk auf dem Schulhof. Für die 2a gab es nämlich einen besonderen Preis: Eine Exkursion mit Stefan Tietjen, der sich besonders für Wildspuren interessierte, und dem Spinnenfreund Volker Hartmann, der alles fangen wollte, »was so kreucht und fleucht«.

Ihre Tour führte ins Auerbachtal, um durch die Sumpfwiese zu stapfen und um Tiere und Pflanzen in Bach, Wiese und Feld zu untersuchen. Klar, dass ein besonderes Augenmerk auf die Spinnen gerichtet war, schließlich hatte sich Volker Hartmann lange genug mit den Achtbeinern beschäftigt und versuchte nun, etwas von seinem Erlernten an die wissbegierigen Grundschüler abzugeben. Im Auto der Naturfreunde befanden sich unterschiedlich präparierte Spinnenexemplare. Vor allem die Spinnenhaut einer Vogelspinne, die die Kinder anfassen durften, weckte großes Interesse. Das war schon etwas anderes, als die Plastiknachahmungen, die sie im Kunstunterricht an die Klassentür geklebt hatten.

Was alle verwunderte, war, dass jede Spinne giftig sei. Auf diese Aussage vom Spinnenfreund folgte härteste Kritik der Kleinen. Ihre Mienen erhellten sich jedoch wieder, als ihr Diskussionspartner seinem Satz hinzufügte, dass die Achtbeiner lediglich für andere Tierarten giftig seien. Auch hier folgte auf Theorie Praxis. Nach der theoretischen Einführung ins Spinnenleben sollten die Schüler, bewaffnet mit Gläsern, Lupen und einem Käscher, auch im praktischen Teil den tierischen Insektenfängern näher kommen. Nach diesem Ausflug freuten sich die Schüler erst richtig auf Würstchengrillen und Waffelbacken auf dem Schulhof.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen