Theologische Erklärung ist Thema einer Vortragsreihe

Rainer Kessler spricht heute Abend in Bad Laasphe

sz Bad Laasphe. »Die Theologische Erklärung von Barmen - 1934 und 70 Jahre danach« ist der Titel einer Vortragsreihe, die die Kurseelsorge Laasphe ab heute, 10. Februar, anbietet. Der Vortrag von Rainer Kessler findet im katholischen Gemeindezentrum Bad Laasphe an der Gartenstraße statt und beginnt um 19.30 Uhr. Die Theologische Erklärung, die die Bekenntnissynode der evangelischen Kirche Deutschlands 1934 in Barmen abgab, wurde theologische Grundlage des Kirchenkampfs der bekennenden Kirche im Nationalsozialismus. Die Vortragsreihe erinnert daran, wie die Erklärung zustande kam und welche Bedeutung sie angesichts heutiger Herausforderungen hat.

Der heutige Abend behandelt die Frage »Brauchen wir heute eine europäische Befreiungstheologie?« Rainer Kessler, Professor für Altes Testament in Marburg, erinnert unter dem Motto »Befreit zum Widerstand« daran, wie 1934 das Ernstnehmen der Bibel half, sich von der Faszination durch den Nationalsozialismus zu befreien. Rainer Kessler, der durch die Begegnung mit lateinamerikanischen Befreiungstheologen in Brasilien wichtige Impulse für seine eigene Art, die Bibel zu verstehen, erhalten hat, setzt die Barmer Theologische Erklärung in Beziehung zur lateinamerikanischen Befreiungstheologie und heutigen Herausforderungen für das Christentum in Europa.

Die Vortragsreihe wird fortgesetzt mit einem Vortrag von Günter Brakelmann am Dienstag, 16. März (»Aus der Frühzeit der Bekennenden Kirche: Das Bespiel Hans Ehrenberg«), und einem Porträt des Theologen Karl Barth am Dienstag, 20. April. Am Dienstag, 4. Mai, behandelt Götz Planer-Friedrich die Frage »Mit Gewalt für Recht und Frieden sorgen?«. Den Abschluss macht Rainer Kirste am Dienstag, 22. Juni: Ist die Barmer Theologische Erklärung heute ein Hindernis oder ein Fundament für das Gespräch mit Menschen anderen Glaubens?

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen