Volker Schmidt machte das Rennen

Feudingen gratulierte neuem Schützenkönig / Sein Vorgänger ist jetzt Schnappritter

BW Feudingen. Vogelschießen haben ihre eigenen Gesetze, eines davon ist ein eisernes: Lediglich ein Schütze kann König werden, alle anderen sind schon die Verlierer. Es kann halt nur einen geben. Doch in der heutigen Ausgabe soll es zunächst einmal – bevor die Gewinner gewürdigt werden – um jene gehen, die eben nicht diesen goldenen Schuss abgegeben haben. Der Schauplatz: der Schieß-stand im Feudinger Kalterbach, wo der Schieß- und Schützenverein am Samstag seinen neuen König suchte.

Es ist die Geschichte von Jochen Kuhli, der angespornt von Rückershäuser Freunden sein Glück beim Vogelschießen versuchen wollte. Die Schießkarte hatte er gerade erstanden und sich auf den Weg zum Gewehr gemacht, als der Vogel gerade hinunter plumpste. Noch nicht einmal einen Schuss gab er ab – er wäre übrigens als Nächster dran gewesen. Den Sieg hatte also ein anderer Glücksritter für sich verbucht: Volker Schmidt. Drei Stunden sowie 278 Schuss Königsmunition hatte es gedauert, bis der Feudinger den goldenen Schuss setzte. Ein Gewinner und einige mehr oder minder bedrückt drein blickende Konkurrenten.

Zu seiner Schützenkönigin erkor Volker Schmidt seine Ehefrau Jutta, die zunächst nicht gerade vor Begeisterung sprühte, als ihr Gatte den hölzernen Vogel zu Boden gehen ließ. Vor dem Königsschießen kämpften die Schützen jedoch zunächst um die begehrten Insignien. Die beiden Flügel fielen durch Schüsse von zwei Mal Thomas: der Eine, Thomas Meister, schoss den linken Flügel, der Andere, Thomas Weber, das rechte Pendant. Den Reichsapfel sicherte sich Georg Zeuge, die Krone ging an Karl-Heinz Schlabach. Auf den selbst erbauten Vogel zielte auch Norbert Schlabach und gewann so das Zepter.

Und dann gab es da noch einen ganz besonderen Preisträger: Der bis Samstag amtierende Schützenkönig Paul Messerschmidt ergatterte den Posten des Schnappritters – ein spezieller Werdegang. Die Feudinger Jungschützen regiert im kommenden Jahr Friedrich Dörr (die SZ berichtete), seine Jugendkönigin ist Janina Hillesheim. Umrahmt wurde dieses Vogelschießen von den Original Oberlahntaler Musikanten, am Samstagabend spielte nach der Krönung »Jo's Dance Band«. Die beiden neuen Königspaare sowie deren Hofstaate präsentierten sich gestern dann den übrigen Feudingern beim Festzug, der von den Original Oberlahntaler Musikanten und dem Tambourcorps des Turnvereins Feudingen sowie dem Spielmannszug Banfetal begleitet wurde.

Am gestrigen Nachmittag klang so das Schützenfest aus, mit Einigkeit unter Gewinnern und Verlierern. Dabei sein ist schließlich alles, auch beim Vogelschießen. Und vielleicht schafft es Jochen Kuhli im kommenden Jahr, wenigstens mal zum Schuss zu kommen. Volker Schmidt fällt dann als Konkurrent sicher aus.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen