SZ

Absage kein Thema
Volkholzer Weihnachtsmärktchen im XS-Format

Die kleinen Nikolaustüten waren bei den Kindern heiß begehrt.

schn Volkholz. „Das hatten wir ganz anders geplant. Aber wir haben ja auch eine Verantwortung, die wir ernst nehmen”, sagte Annett Dornhöfer, die Vorsitzende des gemischten Chors Volkholz, der traditionell das Weihnachtsmärktchen rund um die Turnhalle ausrichtet. In diesem Jahr hatten sich die Verantwortlichen aber für das XS-Format entschieden. „Komplett absagen, das wollten wir nicht. Wir wollten auch zeigen, dass es uns noch gibt und etwas fürs Dorf veranstalten”, machte Annett Dornhöfer deutlich. Der gemischte Chor richtet das Märktchen nicht nur aus. Die Sängerinnen und Sänger stellen jährlich auch viel Advents- und Weihnachtsschmuck her, der vor Ort verkauft wird. „Deshalb findet unser Markt auch immer am Samstag vor dem 1.

schn Volkholz. „Das hatten wir ganz anders geplant. Aber wir haben ja auch eine Verantwortung, die wir ernst nehmen”, sagte Annett Dornhöfer, die Vorsitzende des gemischten Chors Volkholz, der traditionell das Weihnachtsmärktchen rund um die Turnhalle ausrichtet. In diesem Jahr hatten sich die Verantwortlichen aber für das XS-Format entschieden. „Komplett absagen, das wollten wir nicht. Wir wollten auch zeigen, dass es uns noch gibt und etwas fürs Dorf veranstalten”, machte Annett Dornhöfer deutlich. Der gemischte Chor richtet das Märktchen nicht nur aus. Die Sängerinnen und Sänger stellen jährlich auch viel Advents- und Weihnachtsschmuck her, der vor Ort verkauft wird. „Deshalb findet unser Markt auch immer am Samstag vor dem 1. Advent statt, damit die Adventskränze an den Mann kommen”, so die Vorsitzende.

Nachfrage groß

In der Woche vor dem Markt werden die Adventskränze und Gestecke hergestellt. Es werden viel vorbestellt, berichteten die Sängerinnen, die am Samstag trotz der Kälte hinter dem Tresen standen. Schon vor 15 Uhr, dem offiziellen Beginn des Marktes, seien viele Kränze abgeholt worden. Viele Volkholzer und auch Haushalte aus dem oberen Lahntal würden sich auf den Service zum 1. Advent verlassen, sagten die Frauen. Auch der große Tisch, auf dem die frei zum Verkauf stehenden Dekorationsartikel standen, war nach nur einer Stunde fast leergeräumt: „Einen Tisch mussten wir schon wegräumen, die Nachfrage war heute schon hoch”, freute sich Annett Dornhöfer.

"Gemütlichkeit geht natürlich verloren"

Daniela Pütz verkaufte Lose aus einem Fenster der Turnhalle heraus an die Gäste, die nach und nach kamen. „Die Gemütlichkeit geht natürlich verloren”, sagte sie. Aber auch die Sangesschwester stand voll hinter der Entscheidung, ins XS-Format zu wechseln. Die Alternative wäre eine komplette Absage gewesen – und somit keine Option. Die Menschen sehnten sich auch nach ein wenig Normalität, war sich Daniela Pütz sicher. Die Lose verkauften sich schnell. Als Hauptpreise gab es einen Festmeter Brennholz, eine Nordmanntanne in beliebiger Größe und eine Kaffeemaschine zu gewinnen. Dazu kamen Wildbraten, Gutscheine und weitere typische Tombolagewinne. Vor allem die Kinder hatten großen Spaß daran, sich immer wieder mit Losen einzudecken.

Normalerweise wird für Kinder in Volkholz ein umfangreiches Programm geboten – in diesem Jahr klappte das nicht. Die Kinder des Dorfes durften auf dem Vorplatz der Turnhalle aber eine Nikolaustüte mitnehmen. Die Sängerinnen, die den Verkauf übernahmen, hatten sich selbst weihnachtlich gekleidet, trugen kleine Mützen, Plüschgeweihe oder anderen Schmuck. „Aus dem Tag machen wir das Beste und uns selbst auf jeden Fall eine schöne Feier”, so Daniela Pütz.

Autor:

Guido Schneider aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen