»Weniger Zurückhaltung gewünscht«

TKS-Geschäftsführerin Evelyn Benner zog aber durchweg positive Bilanz

howe Bad Laasphe. Einen durchweg positiven Geschäftsbericht legte jetzt Evelyn Benner, Geschäftsführerin der Tourismus, Kur und Stadtmarketing GmbH, bei der jüngsten Sitzung des Bad Laaspher Rates vor. Allerdings, das wurde auch deutlich, übte die TKS-Chefin auch Kritik: »Ich hätte mir von der Geschäftswelt weniger Zurückhaltung gewünscht.« Was da im Haus des Gastes in 18 Monaten auf die Beine gestellt wurde, kann sich sehen lassen.

Bei einer leichten Steigerung der Zahl der Veranstaltungen solle der eingeschlagene Kurs, die Qualität und Wirtschaftlichkeit weiter zu steigern, beibehalten werden. Die TKS plane, eine breitere Gruppe von Gästen und Bürgern – insbesondere aus den Dörfern – anzusprechen. Auch das Spektrum des Angebotes solle erweitert werden – etwa durch Oldie-Disco oder Rocknächte. Das Pilzmuseum werde aktiver vermarktet. Zahlreiche Veranstaltungen innerhalb des Museums und intensiveres Marketing sollen die Besucherzahlen erhöhen. »Große Projekte«, erläuterte Evelyn Benner, habe die TKS auf den Weg gebracht: die Wanderwegweisung Wittgenstein oder das Projekt Wanderkarte. In Sachen Tourismus hat die TKS weiter aufgerüstet. Das Team wurde durch einen Mitarbeiter verstärkt. Diplom-Biologe Volker Walther absolviere derzeit erstmals in Deutschland eine Weiterbildung zum staatlich geprüften Kräuterpädagogen.

Mit Hilfe dieser Qualifikation sollten weitere touristische Angebote entwickelt werden, die im Einklang mit den touristischen Kernkompetenzen Wandern/Natur stünden. Hinsichtlich der Wirtschaftsförderung profitierten von den Veranstaltungen neben der Steigerung des Bekanntheitsgrades und der Imageverbesserung insbesondere Einzelhandel, Gastronomie und Beherbergungsbetriebe. Die Veranstaltungen im Einzelnen: Verkaufsoffene Sonntage, Thüringer Woche und Kindertag, Altstadtfest, Bad Laasphe Classics Oldtimer-Schau, Mit Volldampf durch NRW, Herbstmarkt, Weihnachtsmarkt, Schaufenster-Deko-Aktion »Augenblicke«, Wanderausstellung »Mathematik zum Anfassen« oder die Bad Laaspher Gesundheitstage.

»Durch diese Events konnten zahlreiche Einkaufs-, Urlaubs- und Tagesgäste nach Bad Laasphe geholt werden«, erklärte Evelyn Benner. Der exakte wirtschaftliche Erfolg sei leider nur schwer quantifizierbar, da keine genauen Umsätze vorlägen. Schwerpunkte der TKS-Arbeit seien auch Gespräche mit Kliniken gewesen, um diese bei der Neupositionierung und Vermarktung zu unterstützen. Derzeit leer stehende Objekte im Bereich Gastronomie/Hotellerie seien begutachtet, zudem sind Gespräche mit potenziellen Interessenten geführt worden.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen