Wie man Engel finden kann

In der Werkstatt von Renate Hahn in Bad Laasphe nehmen Engel viele Gestalten an

awe Bad Laasphe. Jetzt fliegen sie wieder, überall. Als wären sie aus ihren himmlischen Gefilden geschlüpft, um Wohn- und Geschäftszimmer zu bevölkern. Zumindest geflügelte Abbilder der Weihnachtsbotschafts-Verkünder haben Saison. Begibt man sich auf die Spuren jener Lichtwesen, sind sie für Suchende schnell ungreifbar. Engel sind Weihnachtskitsch, oder sind sie doch da, für die Sehnsucht der Menschen nach einem Behüter?

Licht und Lichtgestalten

Viele, viele Engel kann man finden in der Werkstatt von Renate Hahn. Nicht nur zur Weihnachstzeit beschäftigt sich die Bad Laaspher Keramikerin mit jenen himmlischen Wesen. Seit drei Jahren sei sie intensiv von diesem Thema erfasst, erklärt sie. In ihrer Werkstatt im Advent zeigt sie derzeit eine Ausstellung zum Thema Licht. Da gibt es einmal die Lichtquellen, die profan als Lampen genutzt werden können. Ein Licht aufzustecken, kann aber auch für den Geist sehr aufklärend wirken und das ist ein weiteres spannendes Thema, das Renate Hahn mit ihren Händen im Material Ton bearbeitet. Und dabei trifft man auf jene Lichtwesen, die Menschen auch in aufgeklärten Zeiten weiter begleiten.

Schwer zerbrechliches Material

Ton und die feinere Variante, das Porzellan, sind nach dem Brand fest und fassbar. Aber eben auch zerbrechlich. Und Renate Hahn arbeitet daran, dies Material so zart und dünn zu gestalten, dass das Licht hindurch fallen kann. Und dass sich Engel darin wiederfinden. »Engel als Geistwesen kommen in fast allen Kulturen und Mythologien vor«, sagt sie. »Selbst die Physiker beschäftigen sich mit ihnen«. Photonen sind es, Teilchen, die ohne Materie wirksam sind, die in der Physik engelhaft Rätsel aufgeben. In den biblischen Geschichten ist ihr Wirken vielfach beschrieben. »Als Boten, als Schutz und als Führer tauchen sie auf«, zählt Renate Hahn auf. Und auch die gefallenen Engel vergisst sie nicht aufzureihen.

14 Engel sollen mit dir gehen

Sie selbst erinnert sich an das Kindergebet mit den 14 Engeln, die rechts und links mit einem gehen, einen decken und wecken und einem den Weg weisen. Herzerwärmend und anrührend findet sie diese Schutzengel. In die Bilder von Marc Chagall und Paul Klee schwebten Engel hinein. Diese Engel spiegelten menschliche Gefühle, erklärt Renate Hahn: Verzweiflung, Angst und Ratlosigkeit. Und das stimmt auch für die Engel, die sie modelliert: Sie zeigen Befindlichkeiten. In ihrem Atelier gibt es neben den Lichtgestalten, den Überbringern von frohen Botschaften, eben auch die Engel, deren Gestalt recht deutlich macht, dass es hier um zurückweichen, sich abwenden, resignieren geht. Hier fliegen nicht nur schöne Engel, sondern auch die Gegenengel. Einer von Renate Hahns gefallenen Engeln sieht aus, als sei er auf seinen Rücken geplumpst. Ungehorsam und aufmüpfig zu sein, könne schließlich auch wichtig sein im Leben, meint die Schöpferin. Aber sie hat für sich erfahren, dass Ungehorsam im Leben meist unsinnig ist. Ihre gefallenen Engel geraten ihr jedes Mal als Scheiterer. Aber sie sind auch witzig.

Wissenschaftlich vorgehen

Manchmal hat sie auch ein wenig genug von diesen englischen Wesen, dann wendet sie sich anderen Dingen zu. Aber ihre Zeichnungen, in denen sie der vergänglichen und zarten Schönheit von Pflanzen und Blüten nachgeht, sind mit den Porzellan-Flugwesen schon wieder verwandt.

Wie ein Wissenschaftler bleibe sie eben an einer Fragestellung haften, meint sie selbst. Haften sollen allerdings nicht die Arbeiten, die sie aus dem Brennofen in ihrer Werkstatt holt. Hier entstanden lange Zeit Schalen und Teekannen auf der Drehscheibe der Keramikerin. Neben der handwerklichen Töpfer-Ausbildung hat Renate Hahn unter anderem Kunst und Kermik studiert. In den vergangenen Jahren hat sie an mehreren interationalen Symposien teilgenommen und hat unter anderem verschiedene Lehrtätigkeiten im Ausland ausgeübt.

Schnell gefunden

Abgehoben hat sie dabei nicht, ihr nächstes Projekt klingt sehr alltagstauglich: Ein Kaffeeservice für sich selbst will sie herstellen. Engel werden aber bestimmt weiterhin in der Werkstatt an der Oberen Roten Hardt 32 in Bad Laasphe auftauchen, nicht nur im Advent. Wie es nun genau zugeht auf dem Gebiet der Engel, bleibt aber auch hier geheimnisvoll, da legt sich Renate Hahn nicht fest. »Jeder Mensch hat einen Engel«, formuliert sie nach einem Satz von Hildegard von Bingen. Und dann erzählt sie, dass ihre Atelierbesucher meist direkt eine der vielen Engelsfiguren ansteuern, die ihnen sofort zusagt. So geht das also, wenn man einen Engel finden will.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen