Wiederholung beschlossen

Dies ist eine der vielen schönen Aussichten, die sich vor einer Woche boten. Wer’s verpasst hat, muss sich nicht ärgern. Die Wiederholung der Hüttenwanderung auf den Oberlahntater Höfen ist nämlich beschlossene Sache. Foto: bw
  • Dies ist eine der vielen schönen Aussichten, die sich vor einer Woche boten. Wer’s verpasst hat, muss sich nicht ärgern. Die Wiederholung der Hüttenwanderung auf den Oberlahntater Höfen ist nämlich beschlossene Sache. Foto: bw
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

sz/jg Rückershausen. Vorgestern Abend fand im Rückershäuser Dorfgemeinschaftshaus die Auswertung und die Verlosung zu der erfolgreichen Hüttenwanderung auf den Höfen statt, Vertreter aller beteiligten Vereine waren dabei. Und die freuten sich vor allen Dingen über die vielen, vielen Teilnehmer der Veranstaltung: Dass viele Oberlahntaler sich auf den Weg von Hütte zu Hütte machen würden stand ja schon im Vorfeld fest, aber dass auch zahlreiche Erndtebrücker, Berleburger und sogar Siegerländer den Weg auf die Höfe gefunden hatten, machte die Veranstalter schon ein bisschen stolz.

Doch die Oberlahntaler dankten nicht nur für den Besuch, sie hatten noch einen Grund mehr: „Ein Dank gilt den über 500 Teilnehmern, die mit Begeisterung und Disziplin die schöne Landschaft des Oberen Lahntals durchwandert und genossen haben, ohne Spuren der Verschmutzung zu hinterlassen.“ Wobei die Veranstaltung nicht nur von der zweifelsohne schönen Landschaft und dem guten Wetter lebte, sondern auch von der Herzlichkeit, mit der man an jedem der vier Zielpunkte empfangen wurde: vom Rückershäuser Ski-Club, vom Oberndorfer Schützenverein, vom TuS Volkholz sowie von den Landfrauen und der Dorfgemeinschaft Rückershausen/Weide. Auch den vielen Helfern dankten die Veranstalter noch einmal ausdrücklich, die für die gute Bewirtung und Strecken-Auszeichnung gesorgt hatten.

Und wenn bei der Veranstaltung eigentlich alle Gewinner waren, so gab es dann ja auch noch einige zusätzliche Preise: Als stärkste Gruppe erhielt die mit 42 Leuten gestartete Dorfjugend Rückershausen 50 Liter Bosch-Pils, die SGV-Abteilung „Oberes Lahntal“ brachte es immerhin auf 28 Teilnehmer und sicherte sich damit noch 30 Liter Bosch-Pils. Bei den übrigen Preisen ging es allein ums Glück, hier hätte jeder gewinnen können, der sich seine vier Stempel an den vier Hütten sicherte. Die Rüppershäuserin Reinhild Althaus gewann den Rundflug über Wittgenstein, der Volkholzer Jens Benfer einen Essens-Gutschein für den Jagdhof Glashütte, der Oberndorfer Peter Segner schließlich ein Poker-Set von der Sparkasse Wittgenstein.

Bei der Versammlung wurde übrigens auch noch ein Beschluss gefasst: Einstimmig war man für die Wiederholung der Veranstaltung, und wenn in diesem Jahr schon die Gewinnerin aus Rüppershausen kam, vielleicht findet sich dann im nächsten Jahr auch noch eine Hütte in Rüppershausen, die man anlaufen kann.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.