„Wir hoffen, dass wir Leute begeistern können“

Vorsitzender Sven Sonneborn (erste Reihe, r.) und seine Vorstandskollegen freuen sich über die vielen neuen Mitglieder und hoffen, auch in diesem Jahr wieder Menschen für den CVJM begeistern zu können. Foto: kh
  • Vorsitzender Sven Sonneborn (erste Reihe, r.) und seine Vorstandskollegen freuen sich über die vielen neuen Mitglieder und hoffen, auch in diesem Jahr wieder Menschen für den CVJM begeistern zu können. Foto: kh
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

kh Feudingen. „Die Bibel ist Gottes Liebe für die Menschen. Wir wollen ein Stück von Gottes Liebe weitergeben.“ Mit andächtigen Worten begann Vorsitzender Sven Sonneborn am Samstagabend die Jahreshauptversammlung des CVJM Feudingen im örtlichen Gemeindehaus. Man blicke auf ein erfülltes Jahr 2009 mit vielen Veranstaltungen zurück. Dabei erinnerten sich die Mitglieder an die gut besuchte CVJM-Party in Oberndorf, die Bundesmitarbeitertagung auf Borkum, die Renovierung der Jugendräume im Gemeindehaus mit vielen freiwilligen Helfern und an die gute Zustimmung zur Kaffeestube und zum Kindernothilfestand am Feudinger Weihnachtsmarkt.

„Das vergangene Jahr hat uns einen guten Puffer für die kommende Zeit gegeben. Nach wie vor sehen wir aber die Festigung der Jugendgruppen und die Ausbildung neuer Mitarbeiter im Vordergrund. Das breite und bunte Angebot soll natürlich erhalten bleiben“, sagte Sven Sonneborn. Auch darin sehe der Verein keine Probleme. Viele Jugendliche, die schon als Kinder in die Jungschar gegangen seien, würden auch Interesse an der Tätigkeit als Mitarbeiter zeigen. Außerdem sei der CVJM offen und vielfältig. Jeder könne so kommen, wie er sei. Auch an diesem Abend begrüßte Sven Sonneborn sechs neue Mitglieder: Rick Hoffmann, Sven Junge, Corinna Pott, Simon Schneider und Florian Thiel.

Bei den Vorstandwahlen wurden Sven Sonneborn als Vorsitzender, Annette Horchler als Kassenwartin und Gerhild Hackler als Beisitzerin wieder gewählt. In Planung für das bereits angefangene neue Jahr sei eine vereinsinterne Mitarbeiterschulung. „Wir wollen, dass neue Mitarbeiter möglichst gut auf die Gruppenstunden vorbereitet werden und keine Probleme mit dem Management einer größeren Jungschar- oder Jugendgruppe haben.“ Außerdem stehen auch noch einige andere Aktionen auf dem Programm: Die Jugendbibelwoche, die dieses Jahr wieder in Feudingen ausgerichtet wird, die Jugendgottesdienste, die jeden zweiten Monat stattfinden und die Ausrichtung der Kreisvertretung 2010. „Wir hoffen, dass wir die Leute mit unserem Angebot begeistern können“, sagte Sven Sonneborn.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Lokales
Unter Siegerländer Artikeln finden Besucher der SZ-Homepage derzeit zahlreiche Angebote von Siegener Händlern. Möglich macht das die Kooperation mit dem hiesigen Start-up-Unternehmen mapAds. Mit dem innovatien Digitalmarketing-Werkzeug lassen sich Angebote von Handel und Dienstleistung einfach digitalisieren und bald über viele zusätzliche Kanäle publizieren.

Start-up mapAds und Vorländer Mediengruppe
Angebote einfach digitalisieren und publizieren

sz Siegen. Die Vorländer Mediengruppe arbeitet weiter konsequent an der Umsetzung ihrer Digitalstrategie. Während die Zeitungsproduktion weiter das Kerngeschäft und das wichtigste Standbein des Verlages bleiben wird, investiert Vorländer selbstbewusst und entschieden in moderne Strukturen, neue Technologien und die Digitalisierung. Mit dem Digitalen arbeiten„Wir sind überzeugt davon, dass die Zukunft darin liegt, nicht gegen das Digitale, sondern mit dem Digitalen zu arbeiten. Wir sehen das...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen