SZ

Antrag der ,,FRAKTION''
WLAN in den Stadt-Gebäuden

Künftig soll es in allen öffentlichen Gebäuden in Bad Laasphe  kostenfreies WLAN geben, dazu zählen unter anderem Feuerwehrgerätehäuser und Dorfgemeinschaftshäuser.
  • Künftig soll es in allen öffentlichen Gebäuden in Bad Laasphe kostenfreies WLAN geben, dazu zählen unter anderem Feuerwehrgerätehäuser und Dorfgemeinschaftshäuser.
  • Foto: archiv
  • hochgeladen von Praktikant Online

howe Bad Laasphe. Kostenfreies WLAN in allen öffentlichen Gebäuden und Anlagen der Stadt Bad Laasphe – den entsprechenden Antrag stellte jetzt die „FRAKTION“ für den Ausschuss für Wirtschaftsförderung, Digitales und Kultur.
WLAN auf dem Friedhof macht keinen Sinn
Die Verwaltung nahm den Prüfauftrag besonders ernst, wartete im Fachausschuss mit einer detaillierten Präsentation auf. Sämtliche öffentlichen Plätze wie Spielplätze oder Friedhöfe in den Ortschaften gehörten zur Aufzählung, daneben Feuerwehrgerätehäuser, Schulen und Dorfgemeinschaftshäuser. „Wo will ich überall WLAN haben“, stellte Sascha Lüdtke von der Verwaltung die entscheidende Frage. Darüber müsse sich die Politik im Klaren sein. Ein Friedhof mit WLAN mache touristisch keinen Sinn.

howe Bad Laasphe. Kostenfreies WLAN in allen öffentlichen Gebäuden und Anlagen der Stadt Bad Laasphe – den entsprechenden Antrag stellte jetzt die „FRAKTION“ für den Ausschuss für Wirtschaftsförderung, Digitales und Kultur.

WLAN auf dem Friedhof macht keinen Sinn

Die Verwaltung nahm den Prüfauftrag besonders ernst, wartete im Fachausschuss mit einer detaillierten Präsentation auf. Sämtliche öffentlichen Plätze wie Spielplätze oder Friedhöfe in den Ortschaften gehörten zur Aufzählung, daneben Feuerwehrgerätehäuser, Schulen und Dorfgemeinschaftshäuser. „Wo will ich überall WLAN haben“, stellte Sascha Lüdtke von der Verwaltung die entscheidende Frage. Darüber müsse sich die Politik im Klaren sein. Ein Friedhof mit WLAN mache touristisch keinen Sinn. Und im Übrigen habe er durchaus seine Bedenken bei nicht überwachten Plätzen auf den Dörfern. „Da haben wir vielleicht die falsche Klientel vor Ort“, so Sascha Lüdtke.

Alle Dorfgemeinschaftshäuser sollen ausgestattet werden

Die Frage nach dem WLAN in allen Gebäuden und Plätzen müsse also definiert werden. Die Fraktionen werde sich jetzt beraten und ihre Vorschläge in der nächsten Sitzung einbringen. Sehr wahrscheinlich könnte sein, dass alle Dorfgemeinschaftshäuser nach Möglichkeit mit WLAN ausgestattet werden sollen, ebenfalls die Feuerwehrgerätehäuser in Bad Laasphe, Feudingen und Banfe sowie die Museen in Bad Laasphe, Niederlaasphe und Banfe. Allerdings kostet das Geld – sicher mehrere Tausend Euro für Hausanschluss, Router, Access-Point, Hausverkabelung und Miete.

Autor:

Holger Weber (Redakteur) aus Wittgenstein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
2 Bilder

Neues Angebot auf 57immo.de
Jetzt Immobilie von Experten bewerten lassen

Gründe für eine Immobilienbewertung gibt es viele: Sie kann erforderlich sein für den Kauf oder Verkauf eines Hauses, beim Schließen eines Ehevertrages oder auch beim Verschenken des Eigentums an die Kinder. Allgemein gilt: Wer den Wert seiner Immobilie kennt, hat in vielen Situationen einen Vorteil. Mit der Immobilienbewertung der Vorländer Mediengruppe bekommen Haus- und Wohnungsbesitzer nun ein passendes Werkzeug zur schnellen und zuverlässigen Einschätzung des Wertniveaus an die Hand – und...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.