Zur Umsetzung vieler Ideen fehlt dem Kinderchor das Geld

Oberlahntaler Nachwuchs benötigt dringend Aufschwung

BW Feudingen. »Viele Ideen, aber wenig Geld.« Christina Schmidt brachte die Situation des Kinderchores Oberes Lahntal auf den Punkt. Für die Vorsitzende gibt es derzeit viele Probleme – doch die Lösungen sind rar gesät. Geplant habe man einiges, offenbarte Christina Schmidt bei der Jahreshauptversammlung, zum Beispiel die Suche nach einem »Wittgensteiner Superstar«. In einer Karaokeshow haben interessierte Kinder die Möglichkeit, ihr sängerisches Talent vor Publikum in der Feudinger Volkshalle zu beweisen.

Vielleicht der erste Schritt zum neuen Superstar, so haben es andere ja auch schon geschafft. Dieses Spektakel mitsamt einer anschließenden Kinderdisco ist am Samstag, 27. März, ab 14 Uhr geplant. Allerdings fangen hier schon jene Schwierigkeiten an, denn der Kinderchor ist finanziell ganz und gar nicht auf Rosen gebettet. Vier magere Jahre habe der Chor hinter sich, erklärte Christina Schmidt, ein gutes Jahr müsse schleunigst folgen. Der Karaokewettbewerb, bei dem Kinder und Jugendliche von sechs bis 18 Jahren mitmachen können, muss ein Erfolg werden. Kandidaten für den Superstar-Posten sollten sich also rasch anmelden bei Christina Schmidt, Tel. (02754) 1076. Geplant ist darüber hinaus auch eine weitere Aufführung des Musicals »Ein Land aus Schokolade« in Bad Laasphe. Vielleicht können jene beiden Veranstaltungen ja die »chronisch angespannte Kassensituation« lindern.

Probleme ganz anderer Art sprach Karl-Heinz Bürgel vom MGV »Concordia« aus Feudingen, einem der fünf Trägervereine des Kinderchores, an. Er sehe ein Problem darin, dass es kaum Kinder im Alter zwischen 10 und 15 im Chor gibt, vor allem keine Jungen und somit natürlich auch keinen Nachwuchs für den Männergesangverein. Eine Teilung in jüngere Anfänger und ältere Fortgeschrittene sei daher nicht möglich. Der Bruch ist das Problem, wobei alle Sorgen bereits früher ansetzen. »Das Interesse muss in der Grundschule geweckt werden«, betonte Kassenwartin Ute Wick. Dieses sei in Feudingen derzeit eben nicht der Fall, so der allgemeine Tenor, denn einen Schulchor - wie früher üblich - gibt es heute nicht mehr.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Der Weltsparmonat für Groß und Klein

ThemenweltenAnzeige
Eine glänzende Zukunft ist einfach
2 Bilder

Eine glänzende Zukunft ist einfach
Der Weltsparmonat für Groß und Klein

Die erste Erinnerung an die Sparkasse Für viele reicht sie in die Kindheit zurück. Die volle Spardose unterm Arm ging es Jahr für Jahr Ende Oktober zum Weltspartag in die nächste Filiale der Sparkasse. Dabei hat der Weltspartag eine fast hundertjährige Tradition: Zum ersten Mal fand am er 31. Oktober 1925 statt. Das Ziel: Mit kleinen Beträgen über die Jahre ein Vermögen aufbauen – und so den Wert des Geldes schätzen lernen. Sparen, so hieß es damals „ist eine Tugend und eine Praktik, die...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen