SportSZ
„Fliegt“ bei den Deutschen Jugend-Meisterschaften in Rostock zur Goldmedaille in der Klasse U 20: Exakt fünf Meter bescheren dem Birkelbacher Stabhochspringer Till Marburger den ersten Titelgewinn bei einer Leichtathletik-DM.	„Fliegt“ bei den Deutschen Jugend-Meisterschaften in Rostock zur Goldmedaille in der Klasse U 20: Exakt fünf Meter bescheren dem Birkelbacher Stabhochspringer Till Marburger den ersten Titelgewinn bei einer Leichtathletik-DM.	„Fliegt“ bei den Deutschen Jugend-Meisterschaften in Rostock zur Goldmedaille in der Klasse U 20: Exakt fünf Meter bescheren dem Birkelbacher Stabhochspringer Till Marburger den ersten Titelgewinn bei einer Leichtathletik-DM.

Leichtathletik-Jugend-DM
Till Marburger holt mit 5-m-Sprung den U-20-Titel

rege Rostock. Kurz nachdem Tennisprofi Alexander Zverev bei den Olympischen Spielen die vierte Goldmedaille für Deutschland geholt hatte, gab es auch Gold für Till Marburger. Allerdings nicht in Tokio, sondern in Rostock. Nicht bei Olympia, sondern bei den Deutschen Jugend-Meisterschaften der Leichtathleten. Der junge Stabhochspringer knackte bei der DM zum dritten Mal innerhalb von drei Wochen die 5-m-Marke und bestätigte damit seine gute Form. Exakt fünf Meter reichten dem Birkelbacher, um in...

SportSZ
Stabhochspringer Torben Blech aus Gosenbach will nach seinem großen Pech in der Qualifikation der Olympischen Spiele in Tokio rasch wieder angreifen und setzt sich die Teilnahme an Olympia 2024 in Paris als Ziel.Stabhochspringer Torben Blech aus Gosenbach will nach seinem großen Pech in der Qualifikation der Olympischen Spiele in Tokio rasch wieder angreifen und setzt sich die Teilnahme an Olympia 2024 in Paris als Ziel.Stabhochspringer Torben Blech aus Gosenbach will nach seinem großen Pech in der Qualifikation der Olympischen Spiele in Tokio rasch wieder angreifen und setzt sich die Teilnahme an Olympia 2024 in Paris als Ziel.

Torben Blech nach seinem Olympia-Drama
"Ich will mit vollem Elan wieder angreifen!"

krup Tokio/Gosenbach. „Das Ergebnis ist natürlich frustrierend. Aber ich werde versuchen, das schnellstmöglich zu verarbeiten und dann wieder mit vollem Elan anzugreifen!“ Torben Blech hat zwar sein großes sportliches Ziel, die Finalteilnahme bei den Olympischen Spielen in Tokio, verpasst, richtete aber am Sonntagnachmittag deutscher Zeit als echte Kämpfernatur gleich wieder den Blick nach vorn. Der 26-jährige Stabhochspringer aus Gosenbach war in der Nacht zum Samstag in der Qualifikation mit...

Bad Laasphe - Sport

Beiträge zur Rubrik Sport

Ganzkörper-Training, Zumba und Fitness-Workout: Auf dem P+R-Parkplatz in Erndtebrück machten zahlreiche sportbegeisterte Teilnehmer beim diesjährigen Rudelturnen mit.

Workouts unter freiem Himmel
170 Teilnehmer beim Rudelturnen in Erndtebrück

ako Erndtebrück. Gemeinsam mit vielen anderen an der frischen Luft und unter freiem Himmel trainieren: Das Rudelturnen, das sich in Siegen mittlerweile einer großen Beliebtheit erfreut, machte im Rahmen der Kreistour 2020 am Donnerstagabend in Erndtebrück halt. Guido Müller, der die Veranstaltung zusammen mit Christian Klein und Stefan Fuckert organisiert hatte, freute sich über eine rege Teilnahme. Trotz Corona-Pandemie versammelten sich zahlreiche Menschen auf dem P+R-Parkplatz der...

  • Erndtebrück
  • 07.08.20
SZ
Der Vorsitzende André Becker (2. v. l.) nahm den historischen Ball von Marcus Poburski, Andreas Roth und Hartmut Bergen (v. l.) entgegen. Das lederne Spielgerät wandert ins Banfer Heimatmuseum.
2 Bilder

Kreative Aktion am Gründungstag
VfB Banfe feiert 100. Geburtstag

tika Banfe. Kurz hielt André Becker inne. Der Vorsitzende des VfB Banfe suchte nach den richtigen Worten. „Anfangs war ich wirklich traurig, inzwischen habe ich mich aber an die Situation gewöhnt – und bin erleichtert. Jetzt sind wir 100 Jahre alt“, konstatierte Becker. Das Strahlen kehrte zurück in sein Gesicht. Tatsächlich hatte der Vereinsboss allen Grund zur Freude, wenngleich der eigentlich für den Gründungstag am Donnerstag geplante große Festkommers anlässlich des Jubiläums ausfiel. „Wir...

  • Bad Laasphe
  • 04.06.20
SZ
Nele Letzel (2. v. l.) und der SV Feudingen denken nicht ans Aufhören. Im Gegenteil: Gegen den FC Ebenau 2. feierte das Team nach seiner Neugründung sogar den ersten Saisontreffer im letzten Hinrundenspiel.

SV Feudingen in der Frauenfußball-Kreisliga
Wenn deftige Pleiten zusammenschweißen

tika Feudingen. Der Jubel war ohrenbetäubend. Die Freude von Spielerinnen, Trainern und Zuschauern schallte in den Abendhimmel von Feudingen. Einen Moment lang herrschte nichts als pure Freude im Tannenwaldstadion. „Nach dem Tor gab es erst einmal Sekt, alkoholfrei natürlich. Das Feiern holen wir nach“, erzählt Andreas Letzel. Der Trainer von Frauenfußball-Kreisligist SV Feudingen will mit seiner Mannschaft nicht etwa die Herbstmeisterschaft oder gar einen offiziellen Titel feiern, sondern das...

  • Bad Laasphe
  • 22.11.19
Die Schulsporthelfer des Gymnasiums Schloss Wittgenstein mit Organisatorin Judith Koch. Einige der Schülerinnen und Schüler qualifizierten sich jetzt in einer weiteren Ausbildungsphase zum Schulsporthelfer II. Foto: Schule

Ausbildung zu Schulsporthelfern
Weitere Qualifikation erlangt

sz Hachen/Bad Laasphe. Die Ausbildung zu Schulsporthelfern ist seit 2017 am Gymnasium Schloss Wittgenstein in Bad Laasphe möglich und erfreut wachsender Beliebtheit. Sie bietet interessierten Schülern die Möglichkeit, sich in besonderer Weise aktiv an der Entwicklung und Gestaltung von Sportangeboten in der Schule oder im Sportverein zu qualifizieren. Jetzt hatten die Schulsporthelfer Jacqueline Kopp (Klasse 9) Clara Schellert (9), Merle Hofheinz (9), Lukas Kobusch (EF), Lena Tang (EF), Lilli...

  • Bad Laasphe
  • 24.06.19
Im offenen Festzelt und draußen am Vereinsheim hörten die Gäste den Begrüßungs- und Dankesreden zum offiziellen Teil zu. Der FC Laasphe feierte ein rundum gelungenes Fest zum 100-jährigen Bestehen. Fotos: Holger Weber
3 Bilder

Jubiläum des FC Laasphe
Festablauf im Freien

howe Bad Laasphe. Der offizielle, feierliche Teil zum „100-Jährigen“ des FC Laasphe begann schon am Sonntagmorgen mit einem Gottesdienst. Und da staunten die Gäste im Zelt auf dem Gelände des Sportplatzes im Wabachpark nicht schlecht, als Pfarrer Steffen Post nach dem besinnlichen Eingangslied die Trillerpfeife zur Hand nahm und den Gottesdienst mit einem lautstarken Ton anpfiff. Die anschließende Predigt drehte sich natürlich ums „runde Leder“ – nicht so sehr um Punkte, aber um die...

  • Bad Laasphe
  • 23.06.19

Beiträge zu Sport aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.