Kleinkunstverein Die Eule Betzdorf legt wieder los
"Ein Gruppenerlebnis" - mit Abstand

Im Tarnanzug: Kabarettist Jens Neutag gastiert mit seinem Programm „Allein – ein Gruppenerlebnis“ am 17. April 2021 beim Kleinkunstverein Die Eule im Haus Hellertal in Alsdorf.
6Bilder
  • Im Tarnanzug: Kabarettist Jens Neutag gastiert mit seinem Programm „Allein – ein Gruppenerlebnis“ am 17. April 2021 beim Kleinkunstverein Die Eule im Haus Hellertal in Alsdorf.
  • Foto: Oliver Haas Fotodesign
  • hochgeladen von Regine Wenzel (Redakteurin)

sz Betzdorf. Der Kleinkunstverein Die Eule Betzdorf geht mit gemischten Gefühlen in die elfte Spielzeit. Nachdem die große Comedygala anlässlich des zehnjährigen Bestehens des Kleinkunstvereins und weitere Veranstaltungen ausfallen mussten, wagt der Verein am 5. September den Neustart. Coronabedingt und den Hygienevorgaben entsprechend wird die Zuschauerzahl im Haus Hellertal in Alsdorf, in dem sämtliche Veranstaltungen durchgeführt werden, auf 60 Plätze beschränkt sein. Für die Veranstaltungen heißt dies, dass es nur dann noch Restkarten an der Abendkasse geben wird, falls noch Karten vorhanden sind. Umso wichtiger wird es sein, die Karten im Vorverkauf zu erwerben, wie der Verein mitteilt.

Solo von Sascha Gutzeit zum Auftakt

Der Vorstand, Dr. Thomas Bläser-Krei, Frank Germann und Burkhard Neuser, hat wieder für eine gründliche Mischung des Programms gesorgt. So ist mit Sascha Gutzeit und seiner Figur Kommissar Engelmann zum Saisonauftakt am 5. September ein Wiederholungstäter auf der Bühne. Gutzeit spielt in seinen Stücken als Solist selbstredend sämtliche Rollen selbst, vom Opfer über den Mörder und den Kommissar, und das rasant, urkomisch und sehr unterhaltsam, wie es in der Ankündigung heißt.

Bernd Gieseking bei den Literaturtagen

Bernd Gieseking entführt im Rahmen der Westerwälder Literaturtage in seinem Programm „Finne dich selbst!“ in das Land von Sauna und Seen, Wodka und Wald, Elfen und Elchen.
  • Bernd Gieseking entführt im Rahmen der Westerwälder Literaturtage in seinem Programm „Finne dich selbst!“ in das Land von Sauna und Seen, Wodka und Wald, Elfen und Elchen.
  • Foto: Holger Lorenz
  • hochgeladen von Regine Wenzel (Redakteurin)

Auch in dieser Spielzeit ist wieder eine Zusammenarbeit mit den Westerwälder Literaturtagen möglich und bereichert damit das Eule-Programm um ein gutes Stück Literatur. Am 16. Oktober gastiert Bernd Gieseking in Alsdorf. Der Ostwestfale mit langjähriger Bühnenerfahrung bietet einen Crashkurs in Sachen Umgang mit Finnen, Saunen und Seen und der wirklich herausfordernden Sprache dieses angeblich trink- und sangesfesten Völkchens.

Faiswal Kawusi hat mal in der Eule angefangen

Mit Osan Yaran wird am 31. Oktober ein Blick von außen auf die deutschen Gepflogenheiten geboten. Der junge waschechte Berliner Künstler mit türkischen Wurzeln stolpert in seinem zweiten Soloprogramm hinreißend komisch über die Eigenheiten seiner eigenen Familie und offenbart den Clash der Kulturen in der eigenen Biographie. Die Eule ist sehr froh, wieder einmal ein junges, sehr sprachgewandtes Talent auf der Bühne zu haben. Das war bereits öfter der Fall und immer wieder ein Teil eines Karrierestarts. Man erinnere sich nur Faisal Kawusi. Hund und Herrchen stehen am 14. November auf der Bühne in einem Kabarettprogramm der feinen Art. Kurt Knabenschuh ist ein Künstler, der mit offenen Augen die Realsatiren des Alltags wahrzunehmen weiß und sie so überspitzt auf die Bühne bringt, dass sie treffsicher im Satirischen landen.

Wer ist der Boss? Kurt Knabenschuh oder Bulldogge Otiz?

Zauberhaftes für Kinder und Erwachsene

Am 28. November gibt es dann den magischen Doppelschlag. In einer Zaubershow für Kinder erscheint wie von Zauberhand David Giacomini erneut in Alsdorf. Dort hatte er vor Jahren eine wundervolle, verzaubernde und amüsante Show für Kinder präsentiert. Nun ist er wieder da, sogar mit Begleitung. Am Abend wird es dann für die Erwachsenen ganz große Magie geben. Unter dem Motto „How to Fool Reality“ wird Giacomini mit seinem Team die gewohnte Realität komplett infrage stellen und Illusionen, Mentalismus und zum Teil gefährliche Kunststücke präsentieren.

Sia Korthaus unterm "Pannenbaum"

Na dann: Frohes Fest! Sia Korthaus spielt am 12. Dezember in Alsdorf ihr Programm „Oh Pannenbaum“.
  • Na dann: Frohes Fest! Sia Korthaus spielt am 12. Dezember in Alsdorf ihr Programm „Oh Pannenbaum“.
  • Foto: Veranstalter
  • hochgeladen von Regine Wenzel (Redakteurin)

In ihrem Weihnachtsprogramm umkreist Sia Korthaus am 12. Dezember den vorweihnachtlichen Wahnsinn auf unterhaltsame Art. Die Künstlerin kommt zum wiederholten Male zur Eule und verspricht mit „Oh Pannenbaum“ gediegenes Kabarett zur Weihnachtszeit. Wenn eine Frau jung, frech und unverblümt über sich selbst und ihr Leben spricht, darüber sinniert, was Sex und Kartoffelsalat gemeinsam haben, dann ist Helene Bockhorst im Saal. Die junge Comedienne spricht am 16. Januar 2021 in ihrem neuen Programm gelassen all das aus, was schon immer gesagt werden musste.

Auf der Couch mit Helene Bockhorst: „Die fabelhafte Welt der Therapie“ gibt die Comedienne am 16. Januar 2021 in der Eule.
  • Auf der Couch mit Helene Bockhorst: „Die fabelhafte Welt der Therapie“ gibt die Comedienne am 16. Januar 2021 in der Eule.
  • Foto: Veranstalter
  • hochgeladen von Regine Wenzel (Redakteurin)

Heinz Gröning erzählt eine "Laughstory"

Der Eule ist es nach Jahren wieder gelungen, Heinz Gröning nach Alsdorf auf die Bühne zu holen. In seinem aktuellen Programm „Eine Laughstory“ wird Grönings Titel zum Programm. Insbesondere, weil es sich um Beziehungen und den perfekten Mann drehen wird - ein romantischer Abend über Rosen, Rotwein und Rrrrr. Am 17. April 2021 kommt Jens Neutag. Wie schon einmal, verspricht der Abend politisches Kabarett vom Feinsten. Schließlich wird Neutag als Erbe Dieter Hildebrandts gehandelt. Zudem bewies er bereits bei der Wahl des Titels ein gutes Händchen: „Allein – ein Gruppenerlebnis“. Welch ein Weitblick schon vor Corona.

Im Tarnanzug: Kabarettist Jens Neutag gastiert mit seinem Programm „Allein – ein Gruppenerlebnis“ am 17. April 2021 beim Kleinkunstverein Die Eule im Haus Hellertal in Alsdorf.
  • Im Tarnanzug: Kabarettist Jens Neutag gastiert mit seinem Programm „Allein – ein Gruppenerlebnis“ am 17. April 2021 beim Kleinkunstverein Die Eule im Haus Hellertal in Alsdorf.
  • Foto: Oliver Haas Fotodesign
  • hochgeladen von Regine Wenzel (Redakteurin)

Johnny Armstrong - ein Meister der Halbsätze

Und den fulminanten Schlusspunkt der Spielzeit setzt am 7. Mai 2021 Johnny Armstrong. Der gebürtige Schotte ist Virtuose der deutschen Sprache. Er hat bereits einmal die Lachmuskeln des Publikums auf das Heftigste getestet. Nun verspricht er in „Gnadenlos 2“, noch deutlicher zu sein. Der Meister der Halbsätze baut Vorstellungen auf und stürzt sie dann mit wenigen Worten in Abgründe, die man nie vermuten würde.

Raum für gute Unterhaltung bieten

Auch wenn die Sorge vor neuerlichen coronabedingten Ausfällen in der Eule umgeht, bleibt doch die Hoffnung, dass die Menschen mit ein bisschen Vernunft diese wilde Zeit überstehen können und trotzdem noch Raum bleibt für gute Unterhaltung. Und das ist das Ziel des Kleinkunstvereins. Weitere Infos im Internet unter www.kkv-eule.de.

Autor:

Redaktion Kultur

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
ThemenweltenAnzeige

Tablet-Aktion der Siegener Zeitung
SZ-Abo abschließen und Tablet sichern

Mit einem Abo der Siegener Zeitung kommen Sie jetzt gleichzeitig auch an ein Tablet Ihrer Wahl. Immer und überall informiert mit dem E-Paper... lesen, wo ich will; ... über die Suchfunktion schnell finden, was mich interessiert; ... gleicher Inhalt in praktischer Form; ... mit Zoomfunktion. Jetzt exklusiv: die Tablet-Bundle-Aktion  Beinahe geschenkt: Erhalten Sie kostengünstig ein Tablet Ihrer Wahl bei Abschluss eines Abos der Siegener Zeitung. Möchten Sie Ihr neues Tablet gleich zum Lesen...

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen