SZ

Philharmonie Südwestfalen nimmt derzeit neue CDs auf
Intendant Nassauer: "Es geht weiter"

Proben ist den Musikern der Philharmonie Südwestfalen während der Corona-Pandemie erlaubt. Das Orchester nutzt die Zeit und nimmt in der Betzdorfer Stadthalle Werke von Dvorák auf, die demnächst auf CD erscheinen.
3Bilder
  • Proben ist den Musikern der Philharmonie Südwestfalen während der Corona-Pandemie erlaubt. Das Orchester nutzt die Zeit und nimmt in der Betzdorfer Stadthalle Werke von Dvorák auf, die demnächst auf CD erscheinen.
  • Foto: René Traut
  • hochgeladen von Regine Wenzel (Redakteurin)

gmz Betzdorf/Siegen. „Es geht weiter“, sagt Michael Nassauer, Intendant der Philharmonie Südwestfalen, im SZ-Gespräch: „Aber eher im Hintergrund.“ Die Philharmonie darf ja bekanntermaßen, wie alle Kulturschaffenden, derzeit wegen der Corona-Schutzmaßnahmen nicht auftreten. Aber proben und aufnehmen kann sie. Das ist durch die Corona-Regeln abgesichert. Und die Möglichkeit zu proben und aufzunehmen haben die Musiker intensiv genutzt: „Wir wollen ja spielen!“, betont Nassauer. „Das bestätigen mir alle Musiker, mit denen ich spreche.“
Neujahrskonzert erscheint auf CDZu Beginn des Jahres hat die Philharmonie im Gläsersaal der Siegerlandhalle in Siegen unter der Leitung von Olivier Tardy ein Neujahrsprogramm aufgenommen, das sie vermutlich im Herbst als CD veröffentlichen wird.

gmz Betzdorf/Siegen. „Es geht weiter“, sagt Michael Nassauer, Intendant der Philharmonie Südwestfalen, im SZ-Gespräch: „Aber eher im Hintergrund.“ Die Philharmonie darf ja bekanntermaßen, wie alle Kulturschaffenden, derzeit wegen der Corona-Schutzmaßnahmen nicht auftreten. Aber proben und aufnehmen kann sie. Das ist durch die Corona-Regeln abgesichert. Und die Möglichkeit zu proben und aufzunehmen haben die Musiker intensiv genutzt: „Wir wollen ja spielen!“, betont Nassauer. „Das bestätigen mir alle Musiker, mit denen ich spreche.“

Neujahrskonzert erscheint auf CD

Zu Beginn des Jahres hat die Philharmonie im Gläsersaal der Siegerlandhalle in Siegen unter der Leitung von Olivier Tardy ein Neujahrsprogramm aufgenommen, das sie vermutlich im Herbst als CD veröffentlichen wird. Tardy wurde – wie Sopranistin Sophie-Magdalena Reuter – ursprünglich für die zahlreichen Neujahrskonzerte engagiert, die die Philharmonie Südwestfalen traditionell in der Region spielt und in diesem Jahr nicht spielen konnte. So kann man das „ungehörte Konzert“ dann wenigstens mit einem Jahr Verspätung auf CD erleben.

Saint-Saëns beim französischen Label Alpha

Eine weitere CD mit Werken von Camille Saint-Saëns haben die Musiker ebenfalls zu Jahresbeginn aufgenommen, diesmal unter der Leitung von Chefdirigent Nabil Shehata. Eingespielt haben sie unter anderem das 1. Cellokonzert und die 1. Sinfonie. Veröffentlicht wird der Silberling beim bekannten französischen Label Alpha. Für die Franzosen ist die Musik „ihres“ Komponisten in dem Jahr, in dem im Dezember der 100. Todestag begangen wird, von besonderem Interesse.

Per "Nomadplay" mit dem Orchester spielen

Und noch eine Besonderheit prägt diese Aufnahme. Das Cellokonzert wurde mit einer besonderen Technik aufgenommen, die es ermöglicht, die Solostimme des Cellos in der Wiedergabe auszublenden. Das ist interessant für Musiker, die das Konzert mit Orchesterbegleitung spielen oder üben wollen. Die französische App „Nomadplay“ bietet das an: Man kann das Stück kaufen und die Stimme ausblenden, die man selbst spielen möchte.

"Aus der neuen Welt" entsteht in Betzdorf

Dieses Verfahren nutzt die Philharmonie auch bei weiteren Aufnahmen, wobei nicht nur die Solistenstimmen speziell aufgenommen wurden, sondern auch einzelne Orchesterstimmen, zum Beispiel die ersten Streicher- und Bläserstimmen. Dieses Aufnahmeverfahren und die Vermarktung über „Nomadplay“ nutzt die Philharmonie auch für die ersten Streicher- und Bläserstimmen, wenn sie unter der Leitung von Nabil Shehata in dieser Woche in der Stadthalle Betzdorf Dvoráks Sinfonie „Aus der neuen Welt“ sowie die selten gespielte 3. Sinfonie Es-Dur aufnimmt. Bei welchem Label diese CD erscheinen wird, steht noch nicht fest. Aber Michael Nassauer weiß aus ersten Gesprächen, dass großes Interesse daran besteht.

Dem Schlagwerker über die Schulter geblickt.

"Alle scharren mit den Hufen"

Ansonsten hoffen alle, dass sie bald wieder auftreten können: „Alle scharren mit den Hufen“ und wollen loslegen. Wann es konkret werden kann, hängt noch an vielen Entwicklungen: Inzidenzzahl, Verfügbarkeit der Schnelltests … Aber sobald sie dürften und es sicher sei, seien sie dabei. Auch um ein Zeichen zu setzen, wie nötig Kultur für die Menschen sei, sagt Michael Nassauer. Vielleicht mit einem „kleinen“ Angebot schon beim „regulär angesetzten Konzertermin“ am 26. März im Apollo?

Autor:

Dr. Gunhild Müller-Zimmermann (Redakteurin) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
ThemenweltenAnzeige

Tablet-Aktion der Siegener Zeitung
SZ-Abo abschließen und Tablet sichern

Mit einem Abo der Siegener Zeitung kommen Sie jetzt gleichzeitig auch an ein Tablet Ihrer Wahl. Immer und überall informiert mit dem E-Paper... lesen, wo ich will; ... über die Suchfunktion schnell finden, was mich interessiert; ... gleicher Inhalt in praktischer Form; ... mit Zoomfunktion. Jetzt exklusiv: die Tablet-Bundle-Aktion  Beinahe geschenkt: Erhalten Sie kostengünstig ein Tablet Ihrer Wahl bei Abschluss eines Abos der Siegener Zeitung. Möchten Sie Ihr neues Tablet gleich zum Lesen...

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen