Betzdorf - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Die aktuelle Entwicklung der Corona-Pandemie im AK-Kreis.

13 neue Infektionen
Sieben-Tage-Inzidenz im AK-Land steigt nur leicht

sz Kreis Altenkirchen.  13 neue Infektionen mit dem Coronavirus gibt es im Kreis Altenkirchen (Stand: Donnerstag, 15 Uhr), die Sieben-Tage-Inzidenz steigt wieder leicht an auf nun 51,9. Im Warnstufen-System des Lands Rheinland-Pfalz befindet sich der Kreis  weiter im "grünen Bereich", also der niedrigsten von drei Warnstufe. Neben der Sieben-Tage-Inzidenz sind die aktuelle 7-Tages-Hospitalisierungs-Inzidenz (2,5) und der Anteil der Covid-Patienten an der Intensivbettenkapazität (3,73 Prozent)...

  • Betzdorf
  • 21.10.21
SZ
Die Post – oder exakt: Postbank – nahe der Stadthalle wird es bald nicht mehr geben. Immer weniger Kunden nutzten das stationäre Angebot, so die Begründung.

Postfiliale an der Hellerstraße schließt
Verändertes Kundenverhalten ausschlaggebend

nb Betzdorf. Wer ein Paket auf die Reise schicken oder sich eine Portion neue Briefmarken zulegen möchte, muss dafür demnächst im Betzdorfer Zentrum die Decizer Straße ansteuern. Dort wird am 16. November eine neue Postfiliale öffnen. Allerdings gehört auch zu den Neuigkeiten: Die Post an der Hellerstraße wird dicht machen, das markante Gebäude nahe der Stadthalle seine Pforten schließen. Damit wird ein weiteres Gebäude in der Innenstadt leer stehen. Wann genau sich dort der Schlüssel zum...

  • Betzdorf
  • 21.10.21
SZ
Ortstermin auf einer Dauerbaustelle: Die Sanierung der Turnhalle an der Schützenstraße war viel aufwändiger als geplant. Daher ziehen sich auch die Arbeiten spürbar in die Länge.

Der aktuelle Stand der Bauarbeiten
Alte Schulturnhalle in Betzdorf als Sorgenkind

damo Betzdorf. Elektriker statt Schulkinder, Estricharbeiten statt Leichtathletik: Noch immer geben in der alten Schulturnhalle an der Schützenstraße die Handwerker den Takt an. Und bis sich das ändert, wird noch viel Zeit ins Land gehen: Davon berichteten der Betzdorfer Beigeordnete Joachim Brenner und Bauamtsmitarbeiter Armin Brast jetzt beim Baustellentermin mit der SZ. Turnhalle Betzdorf als Sorgenkind Erst im kommenden Frühling sollen die Arbeiten abgeschlossen sein. Die beiden...

  • Betzdorf
  • 20.10.21
Die Ständige Impfkommission (Stiko) hat nun eine Impfempfehlung zu Impfauffrischungen veröffentlicht.
Wer sollte eine dritte Dosis erhalten? Kann ein anderer Impfstoff als bei der Erstimpfung verabreicht werden? Und wie sieht es bei Johnson & Johnson aus? Fünf Fragen und Antworten zum Booster gegen Covid-19.

Corona-Boosterimpfung
Darf die dritte Dosis ein anderer Impfstoff sein?

RND Siegen/Berlin. Frühestens sechs Monate nach vollständiger Erstimpfung gegen Covid-19 ist eine Impfauffrischung möglich. Das empfiehlt die Ständige Impfkommission (Stiko). Und zwar „unabhängig davon, welcher Impfstoff zuvor verwendet wurde“. Ob nun mit Astrazeneca, Biontech, Moderna oder Johnson & Johnson: Die dritte Dosis soll dann ein bereits zugelassener mRNA-Impfstoff sein. Nur: Ist es ausreichend wirksam und sicher, einen anderen Impfstoff als bei der Grundimmunisierung zu bekommen? Und...

  • Siegen
  • 19.10.21
Die Polizei warnt wieder einmal vor Trickbetrügern.

Betzdorf und Scheuerfeld
Falscher Polizist „Ralf Stachel“ am Telefon

sz Betzdorf/Scheuerfeld. Im Stadtgebiet Betzdorf und Scheuerfeld kam es am Dienstag, 19. Oktober, von etwa 10.30 bis 14 Uhr, zu einer Vielzahl von Anrufen falscher Polizeibeamter. Das teilt die Polizei mit. In den meisten Fällen stellte sich der Anrufer als „Ralf Stachel“ vom Raubdezernat oder der Kripo Betzdorf oder nur von der Polizei vor. Dann folgte die laut Polizei „altbekannte Erzählung von den teils festgenommenen, teils flüchtigen Einbrechern und der bei den Festgenommenen aufgefundenen...

  • Betzdorf
  • 19.10.21
Die Westerwälder Mitfahrerbänke (hier in Betzdorf): Ein Projekt, das über den Leader-Topf finanziert worden ist.

Online und in Workshops
Kreis Altenkirchen: Bürger können sich bei LEADER einbringen

sz Kreis Altenkirchen. Die Region Westerwald-Sieg ist seit 2015 eine der 20 Leader-Regionen in Rheinland-Pfalz. Damit steht ein stattlicher Fördertopf für kommunale und private Vorhaben zur Verfügung. Jetzt steht die Neubewerbung für die kommende Förderperiode an. Alle Bürgerinnen und Bürger der Region können sich in einem Online-Forum einbringen und mitreden. Darüber hinaus wird zu drei themenspezifischen Workshops eingeladen. Viele Projekte ohne Leader nicht realisierbar Die aktuelle...

  • Betzdorf
  • 19.10.21
Mittwoch sind sommerliche Höchsttemperaturen zu erwarten, doch das Sturmtief Hendrik bringt nicht nur  warme Temperaturen mit sich.
2 Bilder

Orkanböen in Norddeutschland erwartet
Meteo Siegerland: An der heimischen Region zieht der Sturm vorbei

sz/RND Siegen/Bad Berleburg. Der goldene Oktober in der Region ist erst einmal vorbei. Das vergangene Wochenende glänzte mit viel Sonne und recht milden Temperaturen, die Aussichten für die kommenden Tage sind aber trüb. Das schreibt das Team von Meteo Siegerland. "Es wird windig", heißt es im aktuellen Facebook-Post der heimischen Wetterfrösche. Einen "Monstersturm" oder gar einen "Wintereinbruch" zum kommenden Wochenende werde es im Kreisgebiet jedoch nicht geben. Und weiter: "Ab Dienstag...

  • Siegen
  • 19.10.21
SZ
Die Ideen für das Motiv wurden am Freitag gesammelt, am Montag entstand beim zweiten Tag des Graffitiworkshops nach und nach das Motiv an der Seite des Jugenddecks.
2 Bilder

Workshop mit Julian Irlich
Graffiti: Jugendliche verschönern Jugenddeck in Betzdorf

nb Betzdorf. Konzentriert sind die Blicke der Jugendlichen, das typische Zischen der Farbdosen ist zu hören. „Sprüh etwas schneller, sonst wird es zu dick“, gibt Julian Irlich einen Tipp. Der 29-jährige Brachbacher muss es wissen: Er ist Graffiti-Profi, hat das Sprühen zu seinem Hauptberuf gemacht. Und er gibt in Workshops für Kinder und Jugendliche die Leidenschaft für die großformatige Kunst und sein Können weiter. So wie jetzt bei einem Workshop, den die Jugendpflegen Betzdorf-Gebhardshain...

  • Betzdorf
  • 19.10.21
SZ
Fest zupacken und die Arme in der Beuge lassen: Das gilt laut Eckart Weiss bei dieser Station des Parcours.

Jugendreferent aus Betzdorf
Eckart Weiss (50) bei „Ninja Warrior Germany“ im Halbfinale

dach Betzdorf. „Wo kommt der denn her?!“ Frank Buschmann kann mit seiner Begeisterung nur schwerlich hinterm Berg halten, krakeelt ins Mikrofon: „Warum erst jetzt, Junge?“ Gemeint ist Eckart Weiss, der gerade aus einem Wasserbecken auftaucht. Der Betzdorfer ist bei „Ninja Warrior Germany“ zwar just in diesem Moment an der Himmelsleiter gescheitert. Aber: Der 50-Jährige hat sich mit seiner bis dahin gezeigten Leistung den Einzug in die nächste Runde gesichert. Warum erst jetzt? Was der Moderator...

  • Betzdorf
  • 18.10.21
SZ
Medizintechnik zum Anfassen: Im Foyer wurde beim Herztag unter anderem über die Stent- Implantation informiert. Rund 50 Interessierte nutzten das Präsenz-Angebot.
2 Bilder

Herztag in der Betzdorfer Stadthalle und im November in Siegen
Bei Bluthochdruck am Lebensstil „drehen“

rai Betzdorf/Siegen. „Meines Wissens nach ist es die erste Veranstaltung dieser Art, die bundesweit wieder in Präsenz stattfindet“, sagte Günter Nöll, Regionalbeauftragter der Deutschen Herzstiftung. Die Stiftung hatte gemeinsam mit der Marien-Gesellschaft Siegen zum Betzdorfer Herztag eingeladen, bei dem es um den Bluthochdruck ging (die SZ berichtete). Den Herztag 2020 pandemiebedingt komplett digital zu machen, das sei schon ein Erfolg gewesen, konstatierte Dr. Christian Stoffers am Samstag...

  • Betzdorf
  • 17.10.21
SZ
Geräte, Fahrzeuge und Bekleidung präsentierten die Aussteller, wie hier der Arbeitsschuh-Hersteller Atlas aus Dortmund.

„Betzdorfer Asphalttag“ erstmals in der Stadthalle
Zahlreiche Vorträge und Fachaussteller

nb Betzdorf. Unter anderem zwei Bitumenspritzmaschinen waren am Freitag vor der Betzdorfer Stadthalle zu sehen. Bauarbeiten standen vor der „guten Stube“ der Stadt allerdings nicht an – die Maschinen waren Anschauungsmaterial für das Fachpublikum, das beim inzwischen dritten „Betzdorfer Asphalttag“ vor Ort war. Als Veranstalter fungierte einmal mehr die bpf Baustoff- und Prüfberatung GmbH aus Wallmenroth. Das noch junge Unternehmen hatte die Veranstaltung geschaffen, um Fachleute...

  • Betzdorf
  • 15.10.21
SZ
Die Späne fliegen: Der 25 bis 30 Meter hohe Baum ist so weit runtergeschnitten, dass nun die Motorsäge bodennah final einen Schnitt setzen kann.

Abgestorbene Erlen und Eschen gefällt
Motorsägen knattern im Imhäusertal

rai Betzdorf. Abgestorbene Erlen und Eschen machten am Donnerstag die Bekanntschaft mit der Motorsäge: Für die Fällung von 21 Bäumen musste die K103 (Imhäusertal) in einem Abschnitt von rund 200 Metern voll gesperrt werden, und zwar etwas hinter der Einmündung an der Friedrichstraße bis kurz vor den Bahnübergang. „Das ist ziemlich sportlich, alle Bäume bis heute Abend zu fällen“: Katja Utsch vom Forstbetrieb Utsch in Katzenbach hatte die Absperrungen aufgebaut. Dann knatterten die Motorsägen....

  • Betzdorf
  • 15.10.21
SZ
Schauten sich am Mittwoch schon um, wie im großen Saal der Platz für die Modenschau am besten genutzt werden kann: Karl Króliczek (Stadthallenmanagement), Nicole Schneider, Hermann-Josef Burghaus und Sandra Burghaus
(v. l.).

Brautmodenschau in Betzdorf
Fachgeschäfte reagieren auf absehbares Ende der Pandemie

thor Betzdorf. Vieles hat sich aufgestaut in Zeiten der Pandemie – dazu gehören auch jene Tage, die gemeinhin als die schönsten im Leben gelten. „Es wird im nächsten Jahr einen Boom geben“, sagt Nicole Schneider, und sie muss es wissen. Als Mitglied der Geschäftsführung von Brautmoden Hartmann hat die Betzdorferin zwar auch in den vergangenen eineinhalb Jahren jede Menge Kleider an die Frau gebracht. Doch der edle Stoff ist nun mal dazu gemacht, nicht nur dem künftigen Ehemann und einem...

  • Betzdorf
  • 13.10.21
Ein hochpreisiger Mercedes wurde am Wochenende auf dem Hof eines Autohauses zerkratzt.

Autohaus in Betzdorf
Teuren Mercedes zerkratzt

sz Betzdorf. Am vergangenen Wochenende beschädigte ein bisher unbekannter Täter einen roten Mercedes GLE 350de. Der SUV stand laut Pressemitteilung auf dem Gelände eines Autohauses in Betzdorf. Der Täter zerkratzte an dem hochwertigen Fahrzeug den Lack auf der Motorhaube.

  • Betzdorf
  • 13.10.21
Zu einem Brand im Spänebunker der Firma Davinci-Haus in Elben musste am Dienstag die Feuerwehr ausrücken.
3 Bilder

Feuerwehr rückt zur Firma Davinci-Haus in Elben aus
Brand im Spänebunker

sz Elben. Zu einem Brand im Spänebunker der Firma Davinci-Haus in Elben ist es am Dienstag gekommen. Das teilte der Löschzug Steinebach der Freiwilligen Feuerwehr VG Betzdorf-Gebhardshain am Abend mit. Demnach vor Ort waren Feuerwehreinheiten aus Steinebach, Elkenroth, Kausen, Dauersberg, der Einsatzleitwagen aus Betzdorf sowie der DRK-Ortsverein Elkenroth unter Einsatzleiter Michael Kreuels (Wehrführer Steinebach). Die Brandausbruchsstelle konnte im Bereich der Spänezuführung für die...

  • Betzdorf
  • 12.10.21
Die digitale Tafel hat der Förderverein angeschafft. Über das Förderprogramm „Digitalpakt Schule“ werden vier weitere Klassen mit einer solchen Tafel ausgestattet. Die Ortsgemeinde schafft zudem zwölf Lüftungsgeräte für die Klassen an. Mit im Bild: Schulleiterin Salome Becker-Dohm.

Grundschule Scheuerfeld
Gemeinde investiert in zwölf Lüftungsgeräte

rai Scheuerfeld. Forellen und Doraden hat die Ortsgemeinde eingekauft. Auch Rechnungen für Puffreis, Gummibärchen und Eier sind in diesen Tagen angefallen. Mit einem Ziel: Ein Marder soll an der Trauerhalle in eine Lebendfalle gelockt werden. Da wir hier nicht in Schilda sind, haben wir von Anfang an Fenster eingebaut, die zu öffnen sind. Harald Dohm OrtsbürgermeisterBei der Ortsbegehung des Bauausschusses zeigte Ortsbürgermeister Harald Dohm ein Foto der installierten Wildtierkamera. Über die...

  • Betzdorf
  • 12.10.21
Die Tafeln für das Boulespiel wurden abgebrochen und demoliert. Bei der nächtlichen Aktion ging an dieser Bank eine Latte zu Bruch: Für Carlo Grifone (Foto) und sein Team bedeutete das unnötige Mehrarbeit.
2 Bilder

Freunde europäischer Kultur
Freude am Boule durch Vandalismus getrübt

rai Betzdorf/Kirchen. Keine ruhige Kugel schoben am Samstag die Freunde europäischer Kultur (FeK) Kirchen. Nach einer Wanderung zum Vereinsheim der DJK Betzdorf wurden dort die Eisenkugeln durch die Luft geworfen. Boule, das Spiel aus mediterranen Gefilden, begeistert längst auch die FeK. Zum 25-Jährigen 2019 hatte man erstmals bei der DJK gespielt, berichtete Schriftführer Bernd Schneider bei der dritten Auflage. Ärger über Vandalismus auf der Boule-Anlage In Betzdorf angekommen, wurde bei der...

  • Betzdorf
  • 11.10.21
SZ
Schon mehrfach haben Ute Weber und Carsten Floß aus Betzdorf vor der TV-Kamera gestanden. Am Sonntag sind sie zur Primetime als Kandidaten bei „Guidos Wedding Race“ zu sehen.

Zwei Betzdorfer
Ute Weber und Carsten Floß treten bei „Guidos Wedding Race“ auf VOX an

damo Betzdorf. Ute Weber bringt so leicht nichts aus der Fassung. Aber was die unbekannte Anruferin da von sich gab, machte die Betzdorferin doch etwas stutzig. „Ich hätte mich für die Teilnahme an einer Game-Show für heiratswillige Paare beworben“, gibt sie im SZ-Gespräch lachend das Telefonat wieder. Kleiner Haken dabei: „Ich wusste bis zu dem Zeitpunkt gar nicht, dass ich Teil eines heiratswilligen Paares war.“ Aber Ute Weber hörte der Anruferin weiter zu, denn sie ahnte bereits, wie es zu...

  • Betzdorf
  • 10.10.21
SZ
In Scheuerfeld gibt es eine enorme Nachfrage nach Bauplätzen – die Gemeinde arbeitet seit Jahren an der Erschließung des Hanfsland. Damit würden die Scheuerfelder noch ein bisschen näher an Bruche heranrücken.

Nachfrage nach Bauplätzen
Gemeinde Scheuerfeld arbeitet an Erschließung des Hanflands

rai Scheuerfeld. „Jetzt ist Land in Sicht“: Das sagte Ortsbürgermeister Harald Dohm, als es bei der Ortsbegehung des Bauausschusses am Samstag tatsächlich um Land ging, und zwar um das Hanfsland. Auf den aktuellen Stand angesprochen, teilte er mit, dass vom Katasteramt zugesagt worden sei, das Ende des Jahres das Umlegungsverfahren abgeschlossen sein soll. Das hätte eigentlich schon 2020 der Fall sein sollen. Für die Gemeindeverwaltung sei es ein Problem, wenn man den Leuten suggeriere, dass...

  • Betzdorf
  • 10.10.21
Die Jahreszahl 1216 ist seit jeher am Kirchturm zu sehen. Nun gibt es eine Urkunde, die darauf hinweist, dass Gebhardshain tatsächlich bereits 1216 erwähnt wurde.

Gemeinde will 810-Jähriges feiern
Gebhardshain plötzlich um Jahre gealtert

rai Gebhardshain. Jetzt ist es amtlich: Die 800-Jahr-Feier wird bis 2026 verschoben – und dann sollen gleich 810 Jahre gefeiert werden. Nun ticken die Uhren in Gebhardshain nicht schneller als andernorts. Den Sprung von 800 auf 810 Jahre in nur sechs Jahren erläuterte Ortsbürgermeister Jürgen Giehl im Gemeinderat. Die für September 2020 geplante 800-Jahrfeier fiel der Pandemie zum Opfer. Zuletzt gingen die Überlegungen dahin, alles 2022 nachzuholen. Den Ratsmitgliedern unterbreitete Giehl den...

  • Betzdorf
  • 10.10.21
Über die neue Buswartehalle ärgerten sich die Mitglieder des Ortsgemeinderats. Unter anderem wurde die Funktion als Regenschutz infrage gestellt.

Kritik aus der Politik
Enttäuschung über Buswartehalle in Gebhardshain

rai Gebhardshain. Die neue Buswartehalle in Gebhardshain ist fertig. Nach Materiallieferschwierigkeiten war sie endlich im September aufgestellt worden (die SZ berichtete). Der Gemeinderat ist aber unzufrieden, ihrem Unmut machten die Ratsleute bei der Sitzung am Mittwoch Luft. „Die Ausführung ist nicht in Ordnung“, beklagte Julian Imhäuser (CDU). Er befürchtet, dass sich in nur wenigen Jahren Korrosion an der Stahlkonstruktion gebildet haben wird. Es waren einige Punkte, die die Ratsmitglieder...

  • Betzdorf
  • 10.10.21
SZ
Am s-förmigen Hals kann man die Familie der Reiher gut erkennen.
4 Bilder

Der Wald der Reiher ist am Ende
In Graureiher-Kolonie sterben die Horstbäume

goeb Scheuerfeld. Der s-förmige Hals des Vogels weist ihn sofort als Angehörigen der Sippe der Reiher aus. Fast storchengroß, bis zu 1,95 Meter Flügelspannweite, Stirn und oberer Kopf weiß, Rücken grau, aber mit dezenten weißen Bändern verziert, hübsche schwarze Schopffedern. Majestetisch schwingen sich die großen Vögel aus den Bäumen und fliegen zum Fluss, der sich unterhalb des mit alten, hohen Kiefern bewachsenen Hangs jenseits der Pferdekoppeln in sein Bett schmiegt. Scheuerfeld bei...

  • Betzdorf
  • 09.10.21

Beiträge zu Lokales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.