21 Bauplätze mit Panoramablick

Vierter Bauabschnitt der Erschließung vorgestellt / Nachlass für sozial Schwache

rai Betzdorf. 21 neue Bauplätze mit einem beeindruckenden Panoramablick über die tief im Tal liegende Stadt Betzdorf bis weit ins Wildenburger Land wurden gestern auf dem Alsberg vorgestellt. Mit dem roh erschlossenen vierten Bauabschnitt sind seit Anfang der 80er Jahre insgesamt 159 Baugrundstücke entstanden, berichtete Bürgermeister Michael Lieber. Er stellte gestern bei einem Ortstermin mit Planer Eberhard von Weschpfennig sowie den Verwaltungsmitarbeitern Maik Leistikow (Fachbereich Bauen) und Mark Schulte (Tiefbau) den vierten Bauabschnitt vor.

Alsberg: Erschließung beendet

Dieser schließt die Schaffung von Baugrund in dem Wohngebiet »Alsberg« ab, berichtete Bürgermeister Lieber. Allgemein sei die Erschließung des gesamten Areals nicht einfach gewesen, insbesondere die des vierten Bauabschnittes. Wegen des hohen Felsaufkommens seien beispielsweise Sprengungen erforderlich gewesen, berichtete Planer Eberhard von Weschpfennig. Der Kampfmittelräumdienst des Landes Rheinland-Pfalz musste zudem Brandbomben beseitigen. Gleichzeitig sei der Baugrund auf weitere Überreste des zweiten Weltkriegs sondiert worden. Es wurden auch Ameisen umgesiedelt.

Eine »Vorarbeit« für die Erschließung hatte dagegen der Sturm Wiebke geleistet, berichtete von Weschpfennig. Im Zuge der Roherschließung wurden Wasser-, Gas- und Stromversorgung verlegt und die 325 Meter lange Ausbaustrecke mit Wendemöglichkeit zunächst mit einer bituminösen Tragschicht abgeschlossen. Wenn etwa 70 Prozent der Grundstücke bebaut sind, erfahrungsgemäß nach etwa vier bis fünf Jahren, soll die Fertigerschließung der fünf Meter breiten Straße vorgenommen werden.

Der Erd- und Straßenbau bei der Roherschließung kostete rund 94000 Euro, ebenso viel die spätere Fertigerschließung. Diese Gesamtsumme ist bereits im Quadratmeterpreis von 55 Euro (vollerschlossen; zuzüglich Anschlussgebühren der Verbandsgemeindewerke) enthalten. »Es kommen also keine weiteren Kosten für die Erschließung auf die Erwerber zu«, berichtete Maik Leistikow. Acht Baugrundstücke liegen parallel oberhalb der Zufahrtsstraße, 13 hangseitig. Die Grundstücksgröße liegt zwischen 575 und 911 Quadratmetern. Eigentümerin der Baugrundstücke – eines wurde bereits verkauft – ist die Stadt Betzdorf. Und die hat entsprechend einem Ratsbeschluss beim Bauen auf dem Alsberg auch eine soziale Komponente einfließen lassen, wie Bürgermeister Lieber berichtete. Familien mit Kindern, die die Einkommensgrenze des sozialen Wohnungsbaus einhalten, gewährt die Stadt zusätzlich einen Nachlass auf den Kaufpreis von Grund und Boden.

Alsberg wird kein Zauberberg…

Der vierte Bauabschnitt liegt parallel zur Robert-Götz-Straße. Diese geht nach einer Rechtskurve in die neue Straße über, auf deren Straßenschild noch »Thomas-Mann-Straße« zu lesen ist. Das sei jedoch nur ein Arbeitstitel, berichtete Lieber. Denn die Straße soll später den Namen des inzwischen verstorbenen Betzdorfer Künstlers Franz-Josef Magnus tragen. Im Jahr 2000 hätte Magnus seinen 100. Geburtstag gefeiert. Aus diesem Anlass wurden seine Werke in einer Ausstellung gezeigt, in deren Rahmen die Idee für die Benennung der neuen Straße entstanden war, berichtete Lieber.

Weitere Informationen, unter anderem zu den Bauplätzen und zur Wohnbauförderung des Landes, gibt Maik Leistikow unter Telefon (02741) 29147.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen