SZ

Neue Straße heißt Auf dem Werschfeld
37 Bauplätze im Neubaugebiet Hanfsland

Die Pflöcke sind schon in den Boden gerammt. Hier ein Blick über den Bolzplatz auf einen Teil des geplanten Neubaugebietes Hanfsland. Im Hintergrund ist Wallmenroth zu sehen.
  • Die Pflöcke sind schon in den Boden gerammt. Hier ein Blick über den Bolzplatz auf einen Teil des geplanten Neubaugebietes Hanfsland. Im Hintergrund ist Wallmenroth zu sehen.
  • Foto: rai
  • hochgeladen von Alexander W. Weiß (Redakteur)

rai Scheuerfeld. Auf dem Werschfeld – so soll eine neue Straße in Scheuerfeld heißen. Es geht dabei um eine Planstraße, die im Zusammenhang mit dem Bau der Erschließungsstraße für das Neubaugebiet Hanfsland entstehen und als Sackgasse einige Häuser in dem neuen Wohngebiet anbinden wird. Mit dem Straßennamen Auf dem Werschfeld wurde ein alter Gewannename aufgegriffen, wie Ortsbürgermeister Harald Dohm bei der Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses am Montagabend im Mehrzweckraum erläuterte.
Die zwischen Scheuerfeld und Bruche gelegene Fläche ist von den Flurbezeichnungen her geteilt. Der eine Bereich ist das Hanfsland, der andere ist auf einem alten Plan als Werschfeld eingezeichnet.

rai Scheuerfeld. Auf dem Werschfeld – so soll eine neue Straße in Scheuerfeld heißen. Es geht dabei um eine Planstraße, die im Zusammenhang mit dem Bau der Erschließungsstraße für das Neubaugebiet Hanfsland entstehen und als Sackgasse einige Häuser in dem neuen Wohngebiet anbinden wird. Mit dem Straßennamen Auf dem Werschfeld wurde ein alter Gewannename aufgegriffen, wie Ortsbürgermeister Harald Dohm bei der Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses am Montagabend im Mehrzweckraum erläuterte.
Die zwischen Scheuerfeld und Bruche gelegene Fläche ist von den Flurbezeichnungen her geteilt. Der eine Bereich ist das Hanfsland, der andere ist auf einem alten Plan als Werschfeld eingezeichnet. Im Vorfeld hätten sich die Fraktionen mit der Festlegung des Namens für die Planstraße in der Verlängerung der Gartenstraße befasst, sagte Dohm. Das Katasteramt habe das Umlegungsverfahren abgeschlossen, informierte der Ortschef.

Erschließung noch in diesem Jahr?

Pflöcke für die Parzellierung sind bereits in den Boden gerammt worden; der Umlegungsplan soll zeitnah veröffentlicht werden. Das Umlegungsverfahren hat 37 Bauplätze für das Neubaugebiet Hanfsland ergeben. Dohm hofft, dass in diesem Jahr ausgeschrieben und noch mit der Erschließung begonnen werden kann. Zu welchem Zeitpunkt eine Ausschreibung lohnenswert sei, das sei auch von der Preisentwicklung und der Auftragslage abhängig. Man will sich von Experten eine Empfehlung einholen.
Einstimmig haben die Ausschussmitglieder dem Ortsgemeinderat empfohlen, für die besagte Planstraße den Namen Auf dem Werschfeld zu vergeben. Die Erschließungsstraße für das Hanfsland wird von der Kirchstraße aus – etwa in Höhe der Einmündung Maximilian-Kolbe-Straße – aus in das Neubaugebiet führen und zunächst nach links in Richtung Scheuerfeld weiter verlaufen. Parallel zu der bestehenden Bebauung (Nordstraße) und mit einem Schlenker im Bereich der Brucherstraße führt die Erschließungsstraße schließlich nach links bis auf die bereits ausgebaute Gartenstraße in der bestehenden Wohnbebauung.

Autor:

Rainer Schmitt (Freier Mitarbeiter) aus Betzdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
2 Bilder

Neues Angebot auf 57immo.de
Jetzt Immobilie von Experten bewerten lassen

Gründe für eine Immobilienbewertung gibt es viele: Sie kann erforderlich sein für den Kauf oder Verkauf eines Hauses, beim Schließen eines Ehevertrages oder auch beim Verschenken des Eigentums an die Kinder. Allgemein gilt: Wer den Wert seiner Immobilie kennt, hat in vielen Situationen einen Vorteil. Mit der Immobilienbewertung der Vorländer Mediengruppe bekommen Haus- und Wohnungsbesitzer nun ein passendes Werkzeug zur schnellen und zuverlässigen Einschätzung des Wertniveaus an die Hand – und...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.