Polizei spricht von "abartigem Verhalten"
37-Jähriger flutete Arrestzelle mit Fäkalien

In der Betzdorfer Gewahrsamszelle hat ein 37-Jähriger jetzt auf übelste Weise randaliert. Foto: SZ-Archiv
  • In der Betzdorfer Gewahrsamszelle hat ein 37-Jähriger jetzt auf übelste Weise randaliert. Foto: SZ-Archiv
  • hochgeladen von Daniel Montanus (Redakteur)

sz Betzdorf. „Ekelerregende Zustände verursachte am späten Freitagnachmittag ein 37-jähriger Betzdorfer in den Räumlichkeiten der Polizeiinspektion“: Mit diesem Satz beginnt eine aktuelle Meldung der Betzdorfer Polizei – und der Verfasser dieser Zeilen hat nicht übertrieben.

Angefangen hat die abstruse Geschichte in der Agentur für Arbeit. Dort hat der alkoholisierte Mann, der sich laut Polizeibericht als legitimer Nachfolger des King of Rock ‘n’ Roll sieht, randaliert und Mitarbeiter bedroht – kein Wunder, dass die Polizei gerufen wurde. Die hatte aber wenig Freude mit dem 37-Jährigen, denn zur Verhinderung weiterer Straftaten wurde der Mann auf richterlichen Beschluss in Gewahrsam genommen. „In der Gewahrsamszelle steigerte der Randalierer dann sein abartiges Verhalten“, schreibt die Polizei: „Nachdem er ein ordentliches ,Geschäft’ verrichtet hatte, verstopfte er die Toilette bewusst mit Klopapier sowie einer dünnen Matratze und betätigte fortwährend die Wasserspülung“, heißt es.

Binnen weniger Minuten stand der gesamte Kellertrakt der Polizeiinspektion unter Wasser, wobei Wasser noch freundlich formuliert ist: Vielmehr muss es sich um eine mit Fäkalien durchsetzte Brühe gehandelt haben. Den Polizisten blieb nichts anderes übrig, als die Brühe eigenhändig zu entfernen. In den nächsten Tagen wird zu klären sein, ob durch das Wasser auch Gebäudeschäden entstanden sind.

Autor:

Redaktion Altenkirchen aus Betzdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.