Aderlass beim größten Arbeitgeber in Betzdorf

Bei der Firma Schäfer-Shop – hier das Hauptwerk in Betzdorf – stehen Entlassungen an. 445 werden es am Ende des Jahres wohl sein.  Foto: goeb
  • Bei der Firma Schäfer-Shop – hier das Hauptwerk in Betzdorf – stehen Entlassungen an. 445 werden es am Ende des Jahres wohl sein. Foto: goeb
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

goeb Betzdorf. Mit überwiegend traurigen und bestürzten Mienen verließen gestern die Beschäftigten der Firma Schäfer-Shop die Betriebsversammlung in der Betzdorfer Stadthalle. Wie in der SZ berichtet, plant das Unternehmen in diesem Jahr Entlassungen im dreistelligen Bereich. Nach einer ersten Entlassungswelle von 140 Mitarbeitern im Frühjahr dieses Jahres sollen nun noch einmal 303 Beschäftigte ihre Papiere bekommen. Das bestätigte Betriebsratsvorsitzender Rainer Stockschläder kurz nach der Belegschaftsversammlung. Demnach plant die Geschäftsführung, die Niederlassung in Hachenburg („Brigitte Geschenke“, ca. 100 Mitarbeiter) ganz zu schließen, weil man sich aus dem Privatkundengeschäft zurückziehen wolle. „Wir haben versucht, mit verschiedenen Modellen Interessenten für eine Übernahme zu finden“, schilderte Stockschläder. Auch eine Rettungsvariante mit Mitarbeiterbeteiligung stand zur Diskussion. Dies habe die Geschäftsführung allerdings verworfen. „Kein Kommentar“, hieß es dazu gestern aus der Chefetage des größten Betzdorfer Arbeitgebers. Auch Bürgermeister Bernd Brato sprach von einer Gesellschafterentscheidung, die er nicht kommentieren wolle. Rainer Stockschläder bedauerte die Entscheidung sehr. Man habe noch einmal alle Hebel in Bewegung gesetzt, um das Privatkundengeschäft zu erneuern und damit neue Märkte zu erschließen. Die Produktpalette sei im zurückliegenden Halbjahr „verjüngt“, der Katalog klar verbessert worden, erklärte er, sodass man tatsächlich neue Kunden gewonnen hätte. „Wir müssen allerdings einräumen, dass das Auftragsplus, das wir zunächst verbuchen konnten, in der jüngsten Zeit wieder dahingeschmolzen ist.“ Der Rückzug aus dem Privatkundengeschäft wird mit der Konsumflaute in Verbindung mit der Wirtschaftskrise erklärt. Die anstehenden Entlassungen betreffen auch das Hauptwerk in Betzdorf, weil dort viele Dienstleistungen für das Privatkundensegment erbracht worden sind. Dort fallen etwa 200 Stellen weg. Die Mitarbeiter bedauerten, dass sich kein Mitglied der Geschäftsführung in der Stadthalle habe blicken lassen. Im Unternehmen verbleiben nun noch 766 Mitarbeiter, überwiegend im Stammhaus in Betzdorf. Betroffen sind aber auch Mitarbeiter der bundesweit 20 Filialen, die Schäfer-Shop betreibt. Die Entlassungen (ab August) werden nach sozialen Gesichtspunkten ausgehandelt. Eine gegründete Transfergesellschaft qualifiziert entlassene Beschäftigte weiter, sodass diese zumindest theoretisch bessere Chancen auf dem angespannten Arbeitsmarkt besitzen.

Die Verweildauer in der Gesellschaft beträgt mindestens sechs Monate, maximal die doppelte Kündigungsfrist. Während dieser Zeit beziehen die Teilnehmer 85 Prozent ihres letzten Nettogehalts.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen