Stillstand auf Gleis 107
Akelei statt Aktion

Der Eindruck täuscht: Die Arbeiten an der Oberleitung haben mit dem "Lückenschluss" von Gleis 107 in Betzdorf nichts zu tun. Dort reichen die Unterlagen zum Planfeststellungsverfahren nicht aus. Es bedeutet eine Verzögerung um Jahre.
  • Der Eindruck täuscht: Die Arbeiten an der Oberleitung haben mit dem "Lückenschluss" von Gleis 107 in Betzdorf nichts zu tun. Dort reichen die Unterlagen zum Planfeststellungsverfahren nicht aus. Es bedeutet eine Verzögerung um Jahre.
  • hochgeladen von Dr. Andreas Goebel (Redakteur)

goeb Betzdorf. Rainfarn, Weg-Malve und Kleinblütige Königskerze könnte man bei einer botanischen Exkursion entlang Gleis 107 in Betzdorf ebenso finden wie Dach-Trespe und Riesen-Goldrute. Aber ist das der Sinn?
Das vom Eisenbahnbundesamt geforderte Planfeststellungsverfahren muss nachgebessert werden und vereitelt nach wie vor den Bau der Unterführung zum Parkdeck und die Inbetriebnahme des dringend benötigten Ausweichgleises 107. Könnte man 107 schon nutzen, käme es u. a. nicht mehr zum Ausbremsen des RE 9 Richtung Aachen durch die oft verspätete Regionalbahn aus Berleburg nach Betzdorf. Nach neuesten SZ-Informationen wird das Projekt erst Ende 2021 umgesetzt. Die Arbeiten an der Oberleitung haben nichts mit der Maßnahme zu tun.

Autor:

Dr. Andreas Goebel (Redakteur) aus Betzdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.