Aktionsgemeinschaft sieht keine Auswirkungen auf Kirchen
Betzdorf beharrt auf Barbarafest-Termin

Die Betzdorfer werden ihr Barbarafest auch in diesem Jahr Ende Oktober und damit eine Woche vor dem Kirchener Stadtfest feiern.
  • Die Betzdorfer werden ihr Barbarafest auch in diesem Jahr Ende Oktober und damit eine Woche vor dem Kirchener Stadtfest feiern.
  • Foto: Archiv
  • hochgeladen von Thorsten Stahl (Redakteur)

sz Betzdorf/Kirchen. Nicht leicht gemacht habe sich die Aktionsgemeinschaft Betzdorf, der Zusammenschluss der Geschäftsleute und Gewerbetreibenden, die Festlegung auf einen Termin für das Barbarafest. Alle Mitglieder seien dazu angeschrieben worden. 46 Prozent hätten sich für Sonntag, 27. Oktober, ausgesprochen. Das Ergebnis des tatsächlich betroffenen Einzelhandels sei noch deutlicher: 58 Prozent. Das sehe man als klaren Auftrag, schreiben die Organisatoren in einer Pressenotiz.

Der Vorstand ist sich sicher, dass das eine Woche später stattfindende Kirchener Stadtfest mit seinen Ständen und Bühnen als auch das Barbarafest mit dem bunten Einzelhandel und witzigen Spielen sich nicht ins Gehege kommen. Wie zuerst in der SZ berichtet, hatte Kirchens Cheforganisator Sven Wolff deutliche Kritik an der Terminierung der Nachbarn geübt. Er hätte es lieber gesehen, wenn die Betzdorfer mit ihrem Volksfest wieder an den Monatsanfang gerückt wären, wie es früher lange Jahre auch der Fall war.

Aus dem Schreiben der Aktionsgemeinschaft an die Presse geht außerdem hervor, dass anstelle des Kreativmarkts in diesem Jahr wieder vermehrt mit den Betzdorfer Vereinen zusammengearbeitet werden soll. Man werde sie in Kürze anschreiben, um sie für das Barbarafest zu gewinnen.

Ideen und Vorschläge können Vereine auch von sich aus machen, Kontakt per E-Mail: barbarafest@ag-betzdorf.de.  Kreativ-Stände seien natürlich auch willkommen, man könne vor Ort ausstellen. Auch hier wird um Kontakt zum Vorstand gebeten, so Vorsitzender Christoph Weller abschließend.

Autor:

Redaktion Altenkirchen aus Betzdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.