Betzdorf hat das Feiern nicht verlernt

Festwochen zum Jubiläum »50 Jahre Stadt« bieten tolles Programm / Barbarafest lockt wieder am 12. Oktober / Feierliche Sitzung des Rates

goeb Betzdorf. »Wir haben eine sehr starke Nachfrage.« Damit umschreibt Bürgermeister Michael Lieber das Interesse am Programm anlässlich der Festwochen zum 50-jährigen Bestehen der Stadt Betzdorf. Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. Zwischen dem 5. Oktober und dem 24. Oktober dürfen sich Interessierte auf ein buntes Programm freuen. Am 12. Oktober reiht sich auch das traditionelle Barbarafest in den Reigen der Festivitäten ein. Mit 20000 bis 30000 Besuchern wird wieder einmal gerechnet.

Bürgermeister Michael Lieber und Büroleiter Helmut Klein gingen gestern in einem Pressegespräch auf einige der anstehenden »Highlights« ein. Übrigens stehen – zusammen mit der Initiative der Geschäftsleute (Aktionsgemeinschaft) – mehrere Bühnen zur Verfügung: u.a. am Rathaus, an der Stadthalle sowie auf dem Sieg-Parkplatz.

Öffentlichen Charakter hat bereits die Festsitzung des Stadtrats am Freitag, 10. Oktober, um 18 Uhr in der Stadthalle. Neben Musikstücken der Stadtkapelle sind einige Grußworte zu hören, unter anderem von Bürgermeister Lieber, Bürgermeister Wolfgang Müller (Kirchen) und Paul Schwan als Vertreter der umliegenden Ortsgemeinden. Ansprachen werden auch von Staatsminister Walter Zuber und Landrat Dr. Alfred Beth zu hören sein. Vertreten sind auch Abgesandte der Betzdorfer Partnerstädte, die Bürgermeister von Decize (Frankreich), Ross-On-Wye (England) sowie der Oberbürgermeister von Denizli (Türkei) und der Bürgermeister der befreundeten Gemeinde Deuna in Thüringen.

Am Samstag, 11. Oktober, heißt es um 19.30 Uhr Start frei für den »Bürgerabend« in der Stadthalle. Zahlreiche Gruppen treten hier auf, und zwar die Kindergruppe Gülden Seelbach (»Tanz im Harem«), Jugendchor »Haste Töne« Bruche (Lieder), Messdiener St. Ignatius (»Sister Act«), Ross-Town-Band (Musik), MGV Frohsinn und Frauenchor Bruche (Lieder), Rijah el Sahara (Bauchtanz), FWG Volkstanzgruppe (Russischer Volkstanz), MGV Germania (Lieder), kfd Scheuerfeld (»Moulin Rouge«) und Sol de Andaluc#92a (Flamenco). Für die musikalische Umrahmung sorgt »Lost in the Jam«.

Über Einzelheiten des Barbarafests wird kommende Woche noch gesondert berichtet. Ein großer Einkaufsspaß verspricht das Barabarafest gewiss zu werden, denn zum 20. Bestehen der Aktion haben die Geschäfte am Sonntag, 12. Oktober, wieder von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Aktionskreis-Vorsitzender Klaus Klein und Bürgermeister Michael Lieber eröffnen das Fest um 11 Uhr auf der Showbühne am Rathaus. Funny Fux, das sind der kuschelige Fuchs Funny sowie die Musiker Bernd Klüser und Uli Sprenger, treten ab 13 Uhr auf der Showbühne am Rampenwendel auf. Das vierstündige Programm mit Live-Shows, Autogrammstunde mit Funny, Mini-Playback-Show und Kinderschminken dürfte Groß und Klein interessieren. Kinder, die beim Playback mitmachen wollen, können sich schon jetzt unter Tel. (02741) 973532 dafür anmelden.

Die Festwochen im Überblick:

l Sonntag, 5. Oktober, 10 bis 17 Uhr, Molzbergstadion: Großes Spielefest, »Kinder stark machen«.

l Dienstag, 7. Oktober, 20 Uhr, Stadthalle Betzdorf: »Das glückliche Paar«, Boulevard-Komödie mit Herbert Hermann und Nora von Colande.

l Mittwoch, 8. Oktober, 20 Uhr, Stadthalle: »50 Jahre Stadt Betzdorf« – Diavortrag von Ernst-Helmut Zöllner und Dieter Czichy.

l Donnerstag, 9. Oktober, 17 bis 22 Uhr, Stadthalle Betzdorf: Kinder- und Jugenddisco.

l Freitag, 10. Oktober, kath. Pfarrkirche St. Ignatius Betzdorf: Ökumenischer Gottesdienst.

l Freitag, 10. Oktober, 18 Uhr, Stadthalle: Festsitzung des Stadtrates.

l Samstag, 11. Oktober, 19.30 Uhr, Stadthalle Betzdorf: Bürgerabend, anschließend Tanz.

l Sonntag, 12. Oktober, ab 13 Uhr: Barbarafest, mit verkaufsoffenem Sonntag sowie Präsentation der Vereine auf dem Sieg-Parkplatz.

l Montag, 13. Oktober, 20 Uhr, Stadthalle Betzdorf: »Rock around the Betzdorf City«: Eröffnung der Ausstellung über die Rockgeschichte der letzten 50 Jahre in und um Betzdorf.

l Dienstag, 14. Oktober, bis Sonntag, 19. Oktober, Stadthalle: »Rock around the Betzdorf City«; geöffnet tägl. 15 bis 22 Uhr und nach Vereinbarung.

l Donnerstag, 16. Oktober, 20.30 Uhr, Hotel Breidenbacher Hof: Kino und Kultur »Eule«, Betzdorf: Blues & Woogie mit Jo Bohnsack.

l Freitag, 24. Oktober, 19 Uhr, Stadthalle: »The Golden Age of Hollywood« – Filmnacht mit den Klassikern »Eine Leiche zum Dessert« und »Der Dritte Mann«. Filmmusik live gespielt von der Philharmonie Südwestfalen. Dirigent und Moderation: Russell N. Harris.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen