Betzdorfer Schützenfest: »Hier trifft jeder jeden!«

Die Stadt fiebert dem Volksfest entgegen/Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

rai Betzdorf. Die bunten Kirmeswagen sind bereits am Schützenplatz angerückt und künden das größte Betzdorfer Volksfest an. Bis morgen Nachmittag mit dem obligatorischen Fassbieranstich der Rummel und das Schützenfest beginnen können, müssen die Mitarbeiter der Fahrgeschäfte noch kräftig in die Hände spucken.

Überall auf dem Schützenplatz wird seit Tagen geschraubt und aufgebaut, rüstet man sich für den Ansturm tausender Kirmesbesucher. Gerüstet ist für das 135. Schützenfest auch der gastgebende Schützenverein Betzdorf. Bei einer Pressekonferenz gab der Vorstand das Festprogramm für den viertägigen Rummel, dessen Höhepunkt am Sonntag wieder der Festzug durch die Innenstadt mit Krönungszeremonie sein wird, bekannt.

Auftakt für den Rummel wird am Freitag, 12. September, um 18 Uhr am Eingang zum Schützenplatz sein, wenn Bürgermeister Michael Lieber das erste Fass ansticht. Danach besteht für die Besucher vier Tage lang die Möglichkeit, das bunte Treiben auf dem Rummel zu genießen. Neben traditionellen Kirmesbuden erwarteten Jung und Alt wieder attraktive Fahrgeschäfte wie »Break-Dance«, »Hopser«, Geisterbahn, Kinderkarussells und natürlich ein Autoscooter.

»Die Hände zum Himmel« heißt es am Freitagabend um 20 Uhr im Festzelt. Dann steigt der große Partyabend, bei dem das bekannte Trio »Die Kolibris« sowie die Lokalmatadoren »De Pänz« mit Stimmungshits für zackige Unterhaltung sorgen werden. Am Samstag, 13. September, um 17.15 Uhr marschieren die Schützen vom Vereinslokal »Bürgergesellschaft« zum Ehrenmal. Bei einem Platzkonzert spielen die Stadtkapelle Betzdorf (Michael Velten) und der von Jochen Dücker geleitete Spielmannszug Betzdorf am Rathaus.

Höhepunkt: der Große Zapfenstreich

Als Höhepunkt: der Große Zapfenstreich. Bei dem Freiluftkonzert wird diesmal wieder der Gemeinschaftschor der Betzdorf MGV mit dabei sein. Um 19 Uhr marschieren die Schützen zum Schützenplatz, wo ab 20 Uhr die »Dancing Band Sunshine« aufspielt. Eine kurze Verschnaufpause haben die Musiker um 21 Uhr. Dann stehen anlässlich von Ehrungen langjährige Mitglieder und der scheidende König Wulf Elster im Rampenlicht.

Schmetternde Blechblasmusikklänge werden Sonntagmittag die Gassen der Sieg-Heller-Stadt erfüllen. Bei einem Standkonzert im Stadtgebiet spielen die am Festzug beteiligten Kapellen auf. Um 14.30 Uhr setzt sich dann der prächtige Festzug in Bewegung, um an der Königsresidenz »Zum grünen Baum« das Königspaar Werner und Judith Heer sowie dessen Hofstaat abzuholen. Die Krönungszeremonie wird wie gewohnt am Rathaus vollzogen. Nach der Königsparade am Rampenwendel marschiert der Umzug ins Festzelt, wo die Kapellen noch einmal ein Ständchen geben werden. Die Sieger des Stadtpokalschießens werden um 20.30 Uhr im Festzelt prämiert.

Zu Ehren von Königin Judith gibt es am Montag um 10.30 Uhr ein Ständchen, dem sich das Königinnen-Frühstück anschließt. Um 11.30 Uhr marschiert die Festgesellschaft zum Schützenplatz. Beim Frühschoppen spielt um 13 Uhr die »Dancing Band Sunshine« auf. »Der Montag ist der absolute Höhepunkt des Schützenfestes«, heißt es in einer Pressemitteilung des 135 Jahre alten Schützenvereins, und weiter: »Hier trifft jeder jeden!«

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen