Betzdorfs Bahnhof setzt Maßstäbe

Kein Haltepunkt im ganzen Kreis so attraktiv/Bahnsteig moderner und kundenfreundlicher

ruth Betzdorf. Die Modernisierung des Betzdorfer Bahnhofs macht gute Fortschritte, auch wenn wegen der sibirischen Temperaturen an den Bahndämmen gerade nichts mehr geht und sich anstehende Betonierungsarbeiten verzögern. Wir sind im Zeitplan, versichern Bürgermeister Michael Lieber und Armin Brast von der Stadtverwaltung Betzdorf. Wie bei vielen öffentlichen Baumaßnahmen ging auch dieser eine lange Planungs- und Entscheidungsphase voraus. Bereits im Herbst 1991 forderte die Bundesbahn eine Anbindung der Bahnsteigunterführung im Zuge der Realisierung der Park-and-ride-Anlage, die aber damals vom Land nicht gefördert worden wäre. Es mussten über zehn Jahre ins Land gehen, bevor am 2. Oktober vergangenen Jahres der 1. Spatenstich erfolgen konnte.

Michael Lieber ist froh, dass die Maßnahme überhaupt noch in den Genuss von Fördermitteln kam, »die Sache stand auf des Messers Schneide«, so der Verwaltungschef. 1,9 Mill. e kostet die Modernisierung, 85 Prozent davon trägt das Land, 250000 e die DB Station und Service, den Rest der Stadt. Zudem hat sich Betzdorf bereit erklärt, für die laufende Unterhaltung jährlich 10000 e zur Verfügung zu stellen, die allerdings »spitz abgerechnet werden«, so Lieber.

Der Schacht für den ersten Aufzug ist bereits fertig geschalt und mit der notwendigen Bewehrung versehen. Sobald die Frostperiode vorbei ist, kann hier mit den Betonierungsarbeiten begonnen werden. Der zweite Aufzugsschacht auf dem mittleren Bahnsteig ist bereits ausgeschachtet, die Spundwände sind gerammt. Jetzt muss hier noch geschalt werden. Auf dem dritten Bahnsteig konnte die Schachtgründung noch nicht erfolgen, weil ein Oberleitungsmast genau an der Stelle stand, an der später einmal der Aufzugsschacht stehen sollte. Das Problem wurde zwischenzeitlich beseitigt und der Mast versetzt.

Der Rückbau der Gleise 107 und 108 erlaubt es, die Park-and-Ride-Anlage höhengleich an den Bahnsteig Richtung Köln anzubinden. Von diesem Bahnsteig aus sind die anderen Bahnsteige über die vorhandenen Treppenanlagen oder die Aufzüge zu erreichen. Die Verbindung selbst erhält ein Dach in filigraner Stahl-Glas-Konstruktion sowie Stahlgeländer mit Edelstahl-Handläufen. Die künftigen Aufzugskabinen sind ausreichend groß für Rollstuhlfahrer und Bahnkunden mit Fahrrädern oder Kinderwagen bemessen. Aufzugsschächte und -konstruktionen werden dabei so ausgeführt, dass bei einer etwaigen (späteren) Erhöhung der Bahnsteige keine aufwändigen Anpassungsarbeiten erforderlich wären.

Von den 1,9 Mill. e Baukosten fällt ein relativ großer Anteil der Kosten für so genannte »bahnspezifische Maßnahmen« an. Dazu zählen der Rückbau der Gleise 107 und 108, die Versetzung des Oberleitungsmastes, die Anpassungen der Oberleitungen sowie der Leit- und Sicherungstechnik, die Bauüberwacher der Bahn, bahnspezifische Planungs- und Ingenieurleistungen sowie Sicherungsposten während der Bauarbeiten.

Dafür erhält Betzdorf auch den schönsten Bahnhof im gesamten Kreisgebiet. Jetzt hofft Bürgermeister Michael Lieber nur noch, dass Betzdorf auch Haltepunkt der Connex Regiobahn wird. Damit wäre Betzdorf direkt an die Strecke Köln ––Rostock angebunden, und das täglich.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen