Bunter Zug durch Betzdorf

3Bilder

hwl/tika - Bunt, kreativ, spaßig: Über 750 Teilnehmer in 79 Teams gingen am Freitagabend bei 1. Westerwälder Firmenlauf in Betzdorf an den Start. "Es ist egal, wer die Zielgerade als Sieger und wer als Letzter passiert", hatte Betzdorfs Bürgermeister Bernd Brato den Läufern im Vorfeld des von Martin Hoffmann (Anlauf) und dem Betzdorfer Turnverein organisierten Events mit auf den sprichwörtlichen Weg gegeben. Eingängige, humorige, gar selbstironische Namen sorgten bereits vor dem Start für große Erheiterung unter den hunderten von Besuchern. So ging eine Gruppe der Verbandsgemeinde Betzdorf etwa als "Die Sesselpupser" ins Rennen, das Amtsgericht Betzdorf wurde kurzerhand als "Schnellgericht" serviert.

Manuel Bach und Rebekka Otterbach siegen

Sieger des 1. Westerwälder Firmenlaufs, der über fünf Runden á 1 Kilometer durch die Betzdorfer Innenstadt führte, wurde bei den Männern wurde derweil Manuel Bach (Team Triple-X Marienstatt/Privates Gymnasium der Zisterzienserabtei Marienstatt) in 13:23 Minuten, gefolgt von Knut Seelbach (Die Rückkehr der Asphaltschnecken/Westerwälder Werkstätten) in 13:39 Minuten und Marko Groth (DRK Kreisverband Westerwald) in 13:53 Minuten. Rebekka Otterbach (Muko-Team/Mukoviszidose.de) in 15:45 Minuten entschied das Rennen bei den Frauen für sich. Meike Rohner (Premiummed) in 16:11 Minuten belegte Platz 2, Steffi Steinberg (Team Weber Assekuranz) in 16:18 Minuten sicherte sich Bronze. Originellster Teamname war das "Schnellgericht", das schönste Shirt trugen die Asphaltschnecken. Den originellsten Teamauftritt feierte "Fressnapf", die Westerwälder Werkstätten mit 63 Läufern war das teilnehmerstärkste Team.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Lokales
Unter Siegerländer Artikeln finden Besucher der SZ-Homepage derzeit zahlreiche Angebote von Siegener Händlern. Möglich macht das die Kooperation mit dem hiesigen Start-up-Unternehmen mapAds. Mit dem innovatien Digitalmarketing-Werkzeug lassen sich Angebote von Handel und Dienstleistung einfach digitalisieren und bald über viele zusätzliche Kanäle publizieren.

Start-up mapAds und Vorländer Mediengruppe
Angebote einfach digitalisieren und publizieren

sz Siegen. Die Vorländer Mediengruppe arbeitet weiter konsequent an der Umsetzung ihrer Digitalstrategie. Während die Zeitungsproduktion weiter das Kerngeschäft und das wichtigste Standbein des Verlages bleiben wird, investiert Vorländer selbstbewusst und entschieden in moderne Strukturen, neue Technologien und die Digitalisierung. Mit dem Digitalen arbeiten„Wir sind überzeugt davon, dass die Zukunft darin liegt, nicht gegen das Digitale, sondern mit dem Digitalen zu arbeiten. Wir sehen das...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen