SZ-Plus

Jubilarehrung der IG Metall
Das „Bollwerk“ stark gemacht

Zwischen 25 und 70 Jahren sind die IG-Metall-Mitglieder organisiert, die gestern in der Betzdorfer Stadthalle geehrt worden. Reden und ein kleines Rahmenprogramm schufen dafür den passenden Rahmen.
  • Zwischen 25 und 70 Jahren sind die IG-Metall-Mitglieder organisiert, die gestern in der Betzdorfer Stadthalle geehrt worden. Reden und ein kleines Rahmenprogramm schufen dafür den passenden Rahmen.
  • Foto: nb
  • hochgeladen von Nadine Buderath (Redakteurin)

nb Betzdorf. Ihre „Bringschuld“ gegenüber langjährigen Mitgliedern hat die IG Metall Betzdorf am Donnerstagabend ein gutes Stück weit abgetragen. Als solche wollte nämlich Festredner Manfred Schallmeyer die Feierstunde in der Stadthalle verstanden wissen – und keinesfalls als lästige Pflicht. „Ihr habt häufig viel mehr getan, als eure Pflicht“, dankte Schallmeyer den Jubilaren.

Mit einer beeindruckenden Zahl hatte zuvor der 1. Bevollmächtigte Uwe Wallbrecher aufgewartet. Auf mehrere tausend Jahre gewerkschaftlicher Organsiation kommen die Jubilare der IG Metall Betzdorf gemeinsam. Dass es dafür die angemessene Anerkennung gibt, dafür sorgt die Gewerkschaft mit ihrer alljährlichen Feierstunde.

Begrüßt hatte dazu gestern Bruno Köhler, 2.

 SZ-Plus
Dieser Artikel ist Bestandteil unseres SZ+-Angebots.
Lesen Sie mit einem unserer Digital-Abos weiter. Infos dazu finden Sie hier.
Autor:

Nadine Buderath (Redakteurin) aus Betzdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen