SZ-Plus

Kurt Salterberg - der letzte Zeuge
Das Dorf, der Krieg und das Attentat vom 20. Juli

„Der ganze Kerl ist beeindruckend.“ Kurt Salterberg ist der letzte Zeuge des Hitler-Attentats. Sein langes Leben ist geprägt durch die schrecklichen Erfahrungen im Zweiten Weltkrieg ebenso wie durch großes gesellschaftliches Engagement in seiner Heimat.  Foto: goeb
  • „Der ganze Kerl ist beeindruckend.“ Kurt Salterberg ist der letzte Zeuge des Hitler-Attentats. Sein langes Leben ist geprägt durch die schrecklichen Erfahrungen im Zweiten Weltkrieg ebenso wie durch großes gesellschaftliches Engagement in seiner Heimat. Foto: goeb
  • hochgeladen von Dr. Andreas Goebel (Redakteur)

goeb Hamm (Sieg). Kurt Salterberg hat sich einige Male mit Adolf Hitler unterhalten. Wenn er das heute schildert, klingt das wie eine Erzählung, die definitiv in eine andere Zeit gehört, nicht in unsere. Denn das ist nach menschlichen Maßstäben alles unwahrscheinlich lange her – 1943/44. Damals war Salterberg ein junger Soldat, und das unergründliche Schicksal spülte ihn von der todbringenden Ostfront weg als Wachtposten an die Schranke an der „Wolfsschanze“. Was sich dort, im Führerhauptquartier, am 20. Juli 1944 abspielte, ist ein Stück Weltgeschichte geworden. Und Salterberg erzählt davon, als wäre es erst gestern gewesen. Er ist der letzte Mensch auf Erden, der es überhaupt noch erzählen kann, denn keiner der übrigen Beteiligten lebt heute noch.

 SZ-Plus
Dieser Artikel ist Bestandteil unseres SZ+-Angebots.
Lesen Sie mit einem unserer Digital-Abos weiter. Infos dazu finden Sie hier.
Autor:

Dr. Andreas Goebel (Redakteur) aus Betzdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen