Die Früherkennung ist ganz entscheidend

Brustkrebsvorsorge als Thema im Rathaus Betzdorf

maluBetzdorf. Diagnose Brustkrebs – jede zehnte Frau in den westlichen Ländern wird mit diesem zunächst niederschmetternden Befund konfrontiert. Die Heilungschancen hängen dann ganz entscheidend von der Größe des Tumors zum Zeitpunkt der Diagnose ab. Je früher also ein Knoten entdeckt wird, desto erfolgversprechender sind die darauf folgenden Behandlungsmethoden.

Neben der regelmäßigen Inanspruchnahme der Vorsorgeuntersuchung in der frauenärztlichen Praxis ist auch die Selbstuntersuchung der Brust Bestandteil eines effektiven Vorsorgeprogramms. Davon ausgehend standen bei der Veranstaltung »Brustlife«, die jetzt im Betzdorfer Rathaus stattfand, nicht etwa neueste Zahlen, Theorien und Erkenntnisse zu diesem Thema im Vordergrund.

Es ging vielmehr darum, die teilnehmenden Frauen mit der Selbstuntersuchung der eigenen Brust vertraut zu machen. Als Referentin und Anleiterin fungierte die Betzdorfer Frauenärztin Dr. Sabine Arfsten, die die Vorteile der zeitigen Erkennung eines Geschwulstes immer wieder betonte. Unter ihrer Anleitung sollte auch der praktische Teil des Abends stehen. Nach einigen knappen Informationen über das Wann, Wie und Wo der Untersuchung konnten die Frauen das richtige Abtasten ihrer Brüste an Silikon-Tastmodellen erlernen. Es gehe dabei nicht darum, Ängste vor einer Erkrankung zu schüren, so die Veranstalterinnen, vielmehr wolle man informieren und Frauen ermutigen, durch eine angeleitete Selbstuntersuchung der Brust für mögliche Veränderungen des Körpers sensibel zu werden. Zum Abschluss der Veranstaltung bemühte sich Frau Arfsten, den Teilnehmerinnen die Furcht vor der Krankheit durch persönliche Gespräche zu nehmen. Außerdem hob sie hervor, dass die Heilungschancen bei einer Behandlung des Tumors im Anfangsstadium mehr als 90 Prozent betragen, drei Viertel aller betroffenen Frauen gewinnen den Kampf gegen den Feind im eigenen Körper.

Hinter der Landesinitiative zur Früherkennung Rheinland-Pfalz stehen eine ganze Reihe von Frauen, die sich für Frauen einsetzen. Außerdem engagieren sich eine Vielzahl von Verbänden, die ihre Erfahrung und Kompetenz in das Projekt einbringen. Dass die landesweite Kampagne vielseitige Beachtung findet, beweisen auch die 14 Institutionen, die sich für die Aktion zusammensgeschlossen haben; darunter z.B. das Gesundheits– und Frauenministerium, der Berufsverband der Frauenärzte und die Krebsgesellschaft.

Im Kreis Altenkirchen hatten sich der Landfrauenverein und die Gleichstellungsbeauftragte der Verbandsgemeinde Betzdorf, Inka Theissen, für die Aktion stark gemacht.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen