Die Vielfalt des Lebens

Hellmuth Geldsetzer ist nicht nur ein begeisterter Musiker, sondern auch ein passionierter Gärtner.  Foto: Schwegler
  • Hellmuth Geldsetzer ist nicht nur ein begeisterter Musiker, sondern auch ein passionierter Gärtner. Foto: Schwegler
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

sz Betzdorf. Er hat als Cellist in Betzdorf zahlreiche Musiker ausgebildet, die inzwischen in großen Orchestern in der ganzen Welt sitzen. Er hat unzähligen Schülern als Musiklehrer sein Fach mit konventionellen und ungewöhnlichen Mitteln erschlossen und er hat in seinem bisherigen langen Leben schon vielen Orchestern vorgestanden. Heute wird Hellmuth Geldsetzer 70 Jahre alt und kann auf ein bewegtes Leben zurückblicken.

Geboren in Kirchen, wuchs er in Birken bei Mudersbach auf und machte sein Abitur 1960 am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium in Betzdorf. Danach studierte er zunächst in Mainz, wo er auch seine spätere Frau Marie-Luise kennenlernte, Schulmusik mit den Schwerpunkten Cello, Kammermusik und Dirigieren. In verschiedenen Ensembles vervollkommnete er sein Können und war von 1973 bis 1998 Cello- dozent des Landesjugendorchesters Rheinland-Pfalz. Seine Dirigententätigkeit begann 1965 mit dem Dienstantritt am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium in Betzdorf, wo er den Schulchor und das Orchester übernahm. 1970 gründete er den Kammerchor und das Kammerorchester (später Cappella Classica), zwei auf musikalische Spitzenleistung angelegte Ensembles, mit denen er in den folgenden Jahren viele Konzertreisen in europäische Nachbarstaaten unternahm. Fernsehauftritte und Rundfunkaufnahmen runden das Bild ab.

Symphonieorchester des Peter-Cornelius-Konservatoriums Mainz, Landesjugendorchester Rheinland-Pfalz, Kibbuz-Jugendorchester Israel, Symphonie- orchester des Musikgymnasiums Montabaur und das Jugend-Sinfonieorchester des Landes Hessen waren Stationen seines Dirigentenlebens. Seit Beendigung seiner Arbeit als Schulmusiker widmete er sich verstärkt der Vervollkommnung seines Cellospiels auf dem Gebiet der Barockmusik und ist ein gefragter Continuospieler.

Das alles hat er natürlich nicht alleine bewerkstelligt, sondern in seiner Frau Marie-Luise eine unschätzbare Unterstützung nicht nur im Hintergrund gehabt. Ebenfalls Schulmusikerin und Geigerin, arbeitete sie stets mit an dem Streicherimperium, das sich langsam in Betzdorf herausbildete. Alle vier Kinder, die dem Paar geboren wurden, sind große Musiker geworden, Erika Geldsetzer erklimmt mit dem „Fauré-Quartett“ sogar gerade die internationalen Gipfel.

Man könnte nun den Eindruck gewinnen, dass Hellmuth Geldsetzer sich in seinem Leben ausschließlich auf die Musik konzentriert hätte. Das wäre aber weit gefehlt. Wer ihn in seinem Haus auf der Sonnenseite Betzdorfs aufsucht, findet ihn häufig in seinem Garten, dem er sich mit großer Akribie widmet. Vogelvoliere, Dahlienzucht und ein üppiger Gemüsegarten zeugen von der großen Liebe zur Natur. Ein neuer Pavillon im Garten ist nicht etwa im Baumarkt erstanden, sondern in monatelanger Arbeit minutiös geplant und selbst errichtet worden.Im Innern des Hauses fallen dem Besucher gleich fein säuberlich in Glaskästen aufgereihte Mineralien aus den Bergwerken des Westerwaldes auf, und im Arbeitszimmer steht neben dem Schreibtisch eine Drehbank, unerlässliches Werkzeug zur Herstellung von Stirling-Motoren. Mit den handlichen kleinen Motoren ist Geldsetzer häufig auch auf Messen unterwegs, um deren Weiterentwicklung zu diskutieren. Der vielseitige Musiker kam nach seinen Worten einst nach Betzdorf ans Gymnasium, um seine eigenen Erfahrungen als Schüler mit einem „über alle Beschreiblichkeit furchtbaren Musiklehrer“ wieder gut zu machen. Trotz Ruhestand ist er – neben vier Ensembles, die er leitet – dort immer noch helfend in der Streicherklasse tätig.Ansonsten fährt er, wie er es selbst nennt, die „Ernte seines Lebens“ ein: Notrufe seiner Kollegen, die wegen plötzlicher Krankheit oder auch schon mal wegen eines Gefängnisaufenthaltes ein Konzert nicht dirigieren können, finden bei ihm ein offenes Ohr und bringen ihn immer wieder überregional ins Geschehen. Mal sehen, wohin diese Wege ihn weiterhin führen werden, unsere besten Wünsche begleiten ihn. – Diesen guten Wünschen schließt sich die Kulturredaktion der SZ gerne an!

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Lokales
Unter Siegerländer Artikeln finden Besucher der SZ-Homepage derzeit zahlreiche Angebote von Siegener Händlern. Möglich macht das die Kooperation mit dem hiesigen Start-up-Unternehmen mapAds. Mit dem innovatien Digitalmarketing-Werkzeug lassen sich Angebote von Handel und Dienstleistung einfach digitalisieren und bald über viele zusätzliche Kanäle publizieren.

Start-up mapAds und Vorländer Mediengruppe
Angebote einfach digitalisieren und publizieren

sz Siegen. Die Vorländer Mediengruppe arbeitet weiter konsequent an der Umsetzung ihrer Digitalstrategie. Während die Zeitungsproduktion weiter das Kerngeschäft und das wichtigste Standbein des Verlages bleiben wird, investiert Vorländer selbstbewusst und entschieden in moderne Strukturen, neue Technologien und die Digitalisierung. Mit dem Digitalen arbeiten„Wir sind überzeugt davon, dass die Zukunft darin liegt, nicht gegen das Digitale, sondern mit dem Digitalen zu arbeiten. Wir sehen das...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen