»Die Vögel« gingen auf Höhenflug

Planspiel Börse 2002:

Andre Gabriel, Annette Lehr und Julia Weller stellten ihre Broker-Fähigkeiten unter Beweis

sz Betzdorf. An dem größten europäischen Internet-Börsenspiel für Schüler beteiligten sich in dieser Runde, betreut von der Kreissparkasse Altenkirchen, insgesamt 59 Spielgruppen aus dem gesamten Kreisgebiet. Das Freiherr-vom-Stein Gymnasium stellte mit der Gruppe »Die Vögel« das Siegerteam. Horst Knautz, stellvertretender Teilmarktleiter, und Sparkassenmitarbeiter Thomas Burghaus, luden jetzt die Kreissieger – Andre Gabriel, Annette Lehr und Julia Weller – in die Sparkasse nach Betzdorf ein, um ihnen den Siegerscheck in Höhe von 180 e zu übergeben.

Das Planspiel Börse existiert bereits seit 1983. Aus dem Landkreis Altenkirchen beteiligen sich, betreut durch die Kreissparkasse Altenkirchen, regelmäßig Schülergruppen aus verschiedenen Schulen an dem Planspiel Börse der Deutschen Sparkassen. Rund 44000 Spielgruppen haben im Jahr 2002 teilgenommen. Inzwischen nehmen auch immer mehr Schüler aus verschiedenen Ländern der Europäischen Union teil. Schülergruppen aus Frankreich, Spanien, Österreich, Lettland Luxemburg und Italien gingen an den Start. Ganz wie an der realen Börse haben auch die Teilnehmer beim Planspiel Börse die Brisanz und Dynamik des Aktienmarktes zu spüren bekommen.

Gespielt wird das Planspiel Börse inzwischen fast ausschließlich über das Internet. Auf die Planspiel-Börse-Internetseiten der Sparkassen konnten zu Spitzenzeiten täglich mehr als vier Millionen Hits gezählt werden. In der gesamten Spielzeit ergaben sich somit unglaubliche 160 Millionen Hits. Der Einsatz des Internets bringt allen Teilnehmern enorme Vorteile. Und dank der Technik war in diesem Jahr mit dem Colegio Ave Maria in La Paz auch eine bolivianische Schule unter den Mitspielern. Das Gymnasium verfügt seit einem Jahr über einen Internetanschluss, so dass der Teilnahme am Planspiel Börse nichts mehr im Weg stand.

Während der gesamten Spielzeit hatte die Sparkassen-Börsenspiel-Zentrale das Geschäftsvolumen einer mittelgroßen Sparkasse oder Bank zu bewältigen: 663147 Aufträge mit einem Umsatz von über 4 Milliarden e wurden in dieser Zeit von den Nachwuchsbrokern abgewickelt. Dafür standen den Schülern 150 handelbare Wertpapiere der Börsenplätze Frankfurt, Madrid, Mailand, Paris, Wien und London zur Verfügung, die bis zum 3. Dezember täglich zu den realen Schlusskursen gekauft und verkauft werden konnten.

Den größten Erfolg in Deutschland hatte die Spielgruppe »Pearl, Shine and Win« vom Gymnasium Pegnitz. Betreut durch die Sparkasse Bayreuth konnten die sechs Teilnehmerinnen zum Spielende einen Depotgesamtwert von 136417,16 e vorweisen – das entspricht einer Steigerung des Startkapitals von 172 Prozent.

Die Leistungen der Teams aus dem Geschäftsgebiet der Kreissparkasse Altenkirchen können sich aber auch sehen lassen. »Ich freue mich, dem Siegerteam vom Freiherr-vom-Stein Gymnasium, Betzdorf, der Gruppe ,Die Vögel’, zu ihrem Erfolg gratulieren zu können. Die Teammitglieder Andre Gabriel, Annette Lehr und Julia Weller haben zum Spielende einen Depotwert von 71716,37 Euro erzielt. Dies bedeutet eine Steigerung des Startkapitals um 43 Prozent, ein super Ergebnis«, freute sich Horst Knautz mit den Schülern. Das Team wurde von Oberstudienrat Bernd Nies und von Seiten der Kreissparkasse durch Carina Sahm und Thomas Burghaus begleitet.

Von den teilnehmenden 59, durch die Kreissparkasse Altenkirchen betreuten Gruppen, lagen die Ergebnisse, zwischen 22000 e Gewinn und 5000 e Verlust. Die Kreissparkasse Altenkirchen spendierte der Siegergruppe eine Siegprämie in Höhe von 180 e. Die Siegergruppen der einzelnen Schulen werden von der Kreissparkasse Altenkirchen außerdem zu einer Börsenfahrt eingeladen, um die Börse auch einmal hautnah zu erleben.

Während bei den siegreichen Spielgruppen und den betreuenden Sparkassen gefeiert wird, laufen in der Börsenspiel-Zentrale schon die Vorbereitungen für die neue Runde: Da findet das Börsen-Lernspiel vom 1. Oktober bis zum 16. Dezember statt. Wer sich während der »spielfreien« Zeit über das Planspiel Börse und seine Neuerungen informieren möchte, kann dies im Internet unter »www.planspiel-boerse.de« jederzeit tun.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen