Er sieht, was andere übersehen

Arnim Wendlandt stellt derzeit im Arbeitsamt Fotografien zum Thema »Fe-Land« aus

damo Betzdorf. Arnim Wendlandt hat wache Augen. Man hat das Gefühl, dass er kein Detail übersieht, dass sein Blick alles aufnimmt. Bei der Vernissage zu seiner Ausstellung »Fe-Land«, die gestern im AMIC-Center des Arbeitsamts stattfand, stand Wendlandt etwas abseits – aber dennoch schien er nichts zu verpassen. Als er dann an der Reihe war, etwas zu seinen Bildern zu sagen, fasste er sich kurz. Eine gute Entscheidung: Wendlandts Fotografien sprechen für sich.

Er zieht über die Schrottplätze, bewegt sich in Produktionshallen, seine Leica immer griffbereit. Er sieht das, was andere übersehen, und sein Makro-Objektiv brennt es auf den Negativ-Streifen: Spiele aus Farben und Formen. Manche Fotos lassen den Betrachter im Unklaren über den Gegenstand, der hier in Szene gesetzt wurde – Komplementärfarben prallen aufeinander, Formen umschlingen und umfließen sich. Kleinste Details werden bei Wendlandt ganz groß: Der passionierte Fotograf, Mitglied des Siegener Fotokreises, kann aus einer Schweißnaht oder einer verrosteten Dose ein Kunstwerk komponieren.

Seine Ausstellung trägt den Titel »Fe-Land«; Fe steht für das chemische Element Ferrum, sprich Eisen. Dieser Werkstoff begleitet Wendlandt seit Jahren, ist zu einem seiner liebsten Motive geworden. Jetzt, pünktlich zum Betzdorfer Stadtjubiläum, werden seine Exponate in der Sieg-Heller-Stadt ausgestellt. Warum? Weil Eisen in der Betzdorfer Geschichte eine wichtige Bedeutung spielt.

Das verdeutlichten Karl-Ernst Starfeld, Direktor des Arbeitsamts Neuwied, und Bürgermeister Michael Lieber gestern unisono. Starfeld verwies darauf, dass Wendlandt bereits vor einem Jahr in den Räumen des Arbeitsamts und des AMIC ausgestellt habe; jetzt sei seine Ausstellung gerade zum 50. Geburtstag der Stadt Betzdorf passend. »Der Werkstoff Eisen hat für die Stadt und die Region seit Jahren eine große Bedeutung gehabt«, sagte Starfeld und erinnerte daran, dass 1953 die Erzbergbau Siegerland AG ihren Verwaltungssitz in Betzdorf eingerichtet habe. Nach dem Niedergang des Erzbergbaus habe Betzdorf einen erfolgreichen Strukturwandel erlebt; noch heute profitiere man davon.

Michael Lieber erinnerte auch an die Eisenbahn, die aus Betzdorfs Geschichte nicht wegzudenken sei. Er dankte den Initiatoren der Ausstellung, dem Arbeitsamt und dem Caritas-Verband, dass sie sich mit der Präsentation der Wendlandt-Fotos an den Feierlichkeiten zum Stadtjubiläum beteiligen. Bis Ende des Monats seien die Bilder noch zu sehen, sagte Lieber – und Wendlandt stand mit wachen Augen ein paar Schritte abseits. Entgangen ist ihm nichts.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen