"Photofriends" stellten in Daaden aus
Faszination Fotografie

Die „Photofriends“ zeigten nicht nur ihre Arbeiten, sondern standen den Besuchern auch gut gelaunt Rede und Antwort.
  • Die „Photofriends“ zeigten nicht nur ihre Arbeiten, sondern standen den Besuchern auch gut gelaunt Rede und Antwort.
  • Foto: sira
  • hochgeladen von Nadine Buderath (Redakteurin)

sira Daaden/Neunkirchen. Vielfalt hinter Glas und in Rahmen konnten Besucher am Samstag in Daaden im Bürgerhaus bewundern. Dort stellte der Verein „Photofriends Neunkirchen“ zahlreiche Fotografien von insgesamt 15 Hobbyfotografen aus.
Seit elf Jahren besteht der Verein der Foto-Fans und zählt inzwischen ca. 30 Mitglieder. Zweimal im Monat treffen sie sich und tauschen sich über ihre neuesten Werke aus, die sie in Städten, in der Natur oder unter Menschen ablichten.

Bei der Ausstellung in Daaden konnten nicht nur die unterschiedlichen Fotografien betrachtet werden, sondern die Fotografen standen auch persönlich für Gespräche zur Verfügung. So konnten die Besucher mehr über die Technik hinter der Kunst erfahren.
Für die sogenannte Tropfenfotografie wurde das komplette System aufgebaut. Farbige Tropfen fielen in eine Wasserschale. Durch eine Steuerung wurden die Hintergrundblitze mit Farbfiltern und die Kamera selbst so ausgelöst, dass genau der Zeitpunkt abgelichtet werden konnte, wenn der erste Tropfen wieder aus dem Wasser springt und von einem zweiten Tropfen in der Luft getroffen wird. Daraus entsteht eine Art „Wasserschirm“. Das entstandene Foto muss im Nachhinein nicht einmal mehr bearbeitet werden.

Bei der Makrofotografie werden Details in der Natur festgehalten, die sonst schnell übersehen werden. Thomas Schmidt von den „Photofriends“ erklärte: „Man bewegt sich bewusst in der Natur, um diese Dinge festzuhalten. Das schafft einen Ausgleich zur sonstigen Schnelllebigkeit.“

Ebenfalls Thema der Ausstellung waren Architektur- und Porträtfotos. Außerdem bot die Veranstaltung natürlich die Möglichkeit, das neugestaltete Bürgerhaus kennenzulernen. Mit Würstchen, Kuchen und Getränken wurde zudem dafür gesorgt, dass kein Besucher hungrig bleiben musste.

Autor:

Redaktion Altenkirchen aus Betzdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.