IG Metall Betzdorf begrüßte Mitarbeiter von Riva Stahl
„Geste der Solidarität“ für streikende Kollegen

thor Alsdorf. Richtig laut ging es am Dienstag im „Haus Hellertal“ in Alsdorf zu, wo einmal mehr die IG Metall zu Gast war. Das aber lag nicht an den heimischen Gewerkschaftern, sondern an ihren Gästen aus Trier und Horath. Dort befinden sich die Beschäftigten von Riva Stahl nunmehr in der fünften Woche in einem unbefristeten Streik. Ziel ist die Übernahme des Tarifvertrags der rheinland-pfälzischen Metall- und Elektroindustrie. Derzeit liegen die Löhne 20 Prozent unter dem Tarif.
„Wir sind noch frisch – Riva an den Tisch“, hallte es durch den Saal. Dabei war die Delegation aus dem Süden überschaubar, die meisten Mitarbeiter waren zum Riva-Werk nach Hennigsdorf gereist, wo eine außerplanmäßige Aufsichtsratssitzung stattfand. Erstmals hatte die IG-Metall-Geschäftsstelle Betzdorf streikende Kollegen außerhalb ihres Zuständigkeitsbereich eingeladen – eine „Geste der Solidarität“, wie der 1. Bevollmächtigte Uwe Wallbrecher betonte. Er machte in seiner Begrüßung vor Delegierten und Betriebsratsmitgliedern aus der Region deutlich, dass alle Errungenschaften der Gewerkschaften, von der Lohnfortzahlung im Krankheitsfall bis zur Altersteilzeit, nicht geschenkt, sondern erstreikt wurden.
Der 2. Bevollmächtigte Bruno Köhler erzählte aus seiner aktiven Zeit bei Federal Mogul in Herdorf. Als man nach einer Betriebsvereinbarung „zurück in die Fläche“ wollte, hätten 400 Mitarbeiter geschlossen hinter der Forderung gestanden. Das sei ein „unbeschreibliches Gefühl“ gewesen. Auch deshalb zeigte sich Köhler davon überzeugt, dass die Riva-Kollegen Erfolg haben werden.
Weitere Redner waren Horst Schmitthenner, ehemals geschäftsführendes Vorstandsmitglied der IG Metall, Bürgermeister Bernd Brato und Ortsbürgermeister Rudolf Staudt, Ministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler meldete sich per Videobotschaft zu Wort.

Autor:

Thorsten Stahl (Redakteur) aus Betzdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.