Kinderkarneval in Katzwinkel
Große Show für kleine Narren

Die Kinder des kommunalen Kindergartens hatten bei ihrer Aufführung viel Spaß.
3Bilder
  • Die Kinder des kommunalen Kindergartens hatten bei ihrer Aufführung viel Spaß.
  • Foto: rai
  • hochgeladen von Thorsten Stahl (Redakteur)

rai Katzwinkel. Das Kinderprinzenpaar Amelie Haubrich und Florens Hiller hatten am Freitag Nachmittag Recht, als sie in den vollbesetzten Saal schauten: „Wie schön die alle aussehen.“ In der Tat: Die Glück-auf-Halle in Katzwinkel war voll mit kostümierten Kindern, die mit dem Kinderprinzenpaar und -elferrat eine Sause feierten. Dazu gehören auch Kamellen. Diese hatten die Nachwuchstollitäten und der Elferrat mit vollen Händen beim Einzug unter das närrische Volk gebracht.

Damit war auch die Bühne frei, und die Kostümierten sahen einen akrobatisch angehauchten Tanz der Funkenmariechen der KG Wissen. Ein perfekter Auftakt, wie die Sitzungspräsidenten Mele Wilhelm und Joel Großmann befanden und die erste Rakete zündeten. „Die Welt ist bunt“: Das wurde bei einer Reise durch die Länder mit den „Mini-Wolpis“ des SV Morsbach tänzerisch bewiesen.

„Aller Anfang ist schwer“: Das war nur der Titel eines Sketches, den Melanie Haubrich und Marlene Höch zum Besten gaben. Für sie ist die Bühne beim Kinderkarneval längst etwas Vertrautes. Das gilt auch für Tara Becher und Lucy Hombach. Das Duo ist schon seit der 3. Klasse und schon rund fünf Jahre gemeinsam beim Kinderkarneval aktiv. Bei „Papa, das Supertalent“ erzählte das Duo, was der so alles handwerklich macht: „Wenn einer klingelt, geht die Kühlschranktür auf“. Fazit: „Handwerker mit Köpfchen und zwei linken Händen“. Der Beifall aus dem Saal hatten sie sich verdient. Stolz auf die beiden waren Janine Würden, Carmen Wäschenbach und Katja Wilhelm, die für den Kinderkarneval verantwortlich zeichnen.

Aus der KG Katzwinkel „Glück auf“ kommen auch die sieben Mädchen, die ihr Bühnentalent mit „Sparmaßnahmen im Altenheim“ bewiesen. Die Mädchen und Jungen des kommunalen Kindergarten „Löwenzahn“ gaben sich bei einem Tanz als „Minions“ die Ehre, und eine Tanzgruppe des TuS Katzwinkel kam mit „Wild Wild West“ daher.

Die Sitzungspräsidenten führte souverän durch das Programm und kündigten die Gastbeiträge gebührend an, etwa die „Hipchicks“ der SG Westerwald Gebhardshain. Sie erfreuten mit dem Showtanz „Tausendundeine Nacht – mit Aladin und den Prinzessinnen“. Absolut sehenswert z.B. auch der Showtanz „China, eine Reise in eine andere Welt“ der DJK Selbach. Nach den vielen bunten und schönen Darbietungen gab es noch viel Spaß mit Clown Filou.

Autor:

rai (Freier Mitarbeiter) aus Betzdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen