SZ-Plus

Viele Bürger bei Ratssitzung in Wallmenroth
Großes Interesse an Klärschlamm-Verbrennung

In der Muhlau soll bekanntlich eine Anlage zur Klärschlamm-Verbrennung gebaut werden. Über den Stand der Dinge wurden die Bürger in einer Ratssitzung informiert.
  • In der Muhlau soll bekanntlich eine Anlage zur Klärschlamm-Verbrennung gebaut werden. Über den Stand der Dinge wurden die Bürger in einer Ratssitzung informiert.
  • Foto: rai
  • hochgeladen von Dr. Andreas Goebel (Redakteur)

goeb Wallmenroth. Einen neuen Besucherrekord hatte am Dienstag die Wallmenrother Ratsversammlung in der Unterkirche. Zahlreiche Bürger waren gekommen, um von Ortsbürgermeister Michael Wäschenbach einen Sachstandsbericht zum Thema Klärmschlamm-Verbrennung sowie der möglichen Errichtung einer Funkantenne am Sportplatz zu erhalten.

Wie berichtet, wollen die Verbandsgemeinde-Werke künftig in der Muhlau Klärschlamm verbrennen, der nach neuer Gesetzgebung nicht mehr auf den Feldern ausgebracht werden darf. Man verspricht sich davon auch eine Rückgewinnung des wertvollen Rohstoffs Phosphor. Im Jahre 2016 hatte es erste Überlegungen gegeben, in der Muhlau in Zusammenarbeit mit mehreren anderen Kommunen im Kreis Altenkirchen die Klärschlamm-Verbrennung zusammenzufassen.

 SZ-Plus
Dieser Artikel ist Bestandteil unseres SZ+-Angebots.
Lesen Sie mit einem unserer Digital-Abos weiter. Infos dazu finden Sie hier.
Autor:

Dr. Andreas Goebel (Redakteur) aus Betzdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen