Anwohner leistete "erste Hilfe"
Holzstapel brannte am alten Hellerwehr

Die Flammen im Holzstapel waren flugs unter Kontrolle. Ortsbürgermeister Mike Pfeifer (l.) machte sich vor Ort ein Bild der Lage.
  • Die Flammen im Holzstapel waren flugs unter Kontrolle. Ortsbürgermeister Mike Pfeifer (l.) machte sich vor Ort ein Bild der Lage.
  • Foto: dach
  • hochgeladen von Achim Dörner (Redakteur)

dach Grünebach. Von der Sirene wurden – zumindest einige – Feuerwehrleute in Grünebach am Sonntagmorgen geweckt. Gegen 8 Uhr ging eine Alarmierung ein. Um das Löschfahrzeug zum Ort des Geschehens zu steuern, musste man aber noch nicht einmal richtig wach sein: Ein Feuer war in einem Stapel Brennholz ausgebrochen, kaum mehr als 30 Meter Luftlinie vom Gerätehaus entfernt.

Ein Anwohner hatte die Flammen unmittelbar am einstigen Hellerwehr bemerkt und geistesgegenwärtig zum Feuerlöscher gegriffen. Er hatte auch die Plane von den meterlangen Holzstücken entfernt und den Brandherd auseinandergezogen. So hatte die Feuerwehr leichtes Spiel. Das Wasser im Tank des Fahrzeugs reichte locker aus, um der Flammen Herr zu werden.

Abschließend schichteten die Einsatzkräfte den Holzstapel um, um möglichen Glutnestern auf die Spur zu kommen. Zur Brandursache war an Ort und Stelle nichts zu erfahren. Ein technischer Defekt kann mangels Geräten in der Umgebung aber genauso ausgeschlossen werden wie eine Selbstentzündung mittels einer Glasscherbe: Von der Sonne fehlte am Himmel jede Spur. dach

Autor:

Achim Dörner (Redakteur) aus Betzdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen