Im Kreis: 55 unbesetzte Lehrstellen für 263 Bewerber

Bei Nachbarn in Neuwied sieht es noch schlimmer aus

sz Betzdorf. Von Oktober 2002 bis Ende Juli sind der Berufsberatung des Arbeitsamts Neuwied 2273 Ausbildungsstellen gemeldet worden, das sind 109 oder 4,6 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum. Gleichzeitig suchten 2666 Bewerber mit Hilfe der Berufsberatung des Arbeitsamts eine Lehrstelle. Im Vergleich zu Ende Juli 2002 nahmen damit 193 Jugendliche oder 7,8 Prozent mehr die Hilfe der Berufsberatung in Anspruch.

Ende Juli verzeichnete die Berufsberatung 693 bisher noch nicht vermittelte Bewerber. Eine so hohe Zahl unversorgter Bewerber zu diesem Zeitpunkt gab es schon seit vielen Jahren nicht mehr. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum sind es 125 Jugendliche mehr (plus 22 Prozent), die noch keine Ausbildungsstelle bzw. keinen Platz an einer berufsbildenden Schule haben. Diesen jungen Frauen und Männern stehen lediglich 136 unbesetzte Ausbildungsstellen gegenüber. Rein rechnerisch fallen somit auf eine Ausbildungsstelle mehr als fünf Bewerber.

Schule als Ausweichplatz

Für Ende September, dem Zeitpunkt der Jahresbilanz, zeichnet sich derzeit demnach ein negatives Gesamtergebnis ab. »Die Zahl der jetzt noch unversorgten Bewerber wäre noch höher, wenn nicht viele mangels eines Ausbildungsplatzes auf weiterführende Schulen ausweichen oder an einer berufsvorbereitenden Maßnahme des Arbeitsamtes teilnehmen würden«, so Horst-Hasso Stephanides, Leiter der Berufsberatung. So wird das Arbeitsamt bis zu 450 unversorgte Bewerber in berufsvorbereitenden Maßnahmen (Lehrgängen) auffangen.

Im Landkreis Altenkirchen standen den gemeldeten 848 Lehrstellen (minus 2 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum) 1049 Bewerber gegenüber. Betrachtet man den Versorgungsgrad im heimischen Kreis, so stehen Ende Juli 55 unbesetzten Ausbildungsstellen 263 noch nicht vermittelte Bewerber gegenüber.

Deutlich schlechter als im Vorjahr und inzwischen auch schlechter als im AK-Kreis ist weiterhin der Ausbildungsstellenmarkt im Kreis Neuwied. Die Zahl der Lehrstellen ging hier um 6,1 Prozent auf 1425 zurück bei einem starken Anstieg der Bewerber um 18,9 Prozent auf 1617. Derzeit stehen 81 unbesetzten Stellen noch 430 nicht vermittelte Jugendliche gegenüber.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen