SZ

37-Jähriger kommt mit Bewährung davon
Kinderpornos per Handy getauscht

Ein 37-Jähriger wurde vom Betzdorfer Amtsgericht zu einer Bewährungsstrafe verurteilt.
  • Ein 37-Jähriger wurde vom Betzdorfer Amtsgericht zu einer Bewährungsstrafe verurteilt.
  • Foto: dach
  • hochgeladen von Julian Kaiser

nb Betzdorf/Daaden. Vorwurf: der Besitz und das Vertreiben kinderpornographischer Bild- und Videodateien. Dass der Angeklagte Hauke N. da am Montagmittag vor Einzelrichter Tim Hartmann Platz nehmen „durfte“, war allein der Tatsache geschuldet, dass die Taten bereits länger zurückliegen. Inzwischen, so unterrichtete Hartmann den 37-Jährigen, hat es eine Gesetzesverschärfung gegeben.

Und nach der, so der Richter, wäre Hauke N. (Name von der Redaktion geändert) am anderen „Ende des Flures“, nämlich vor der Schöffenkammer, gelandet. Und da, so unterstrich Hartmann, „ginge es dann noch mal um ganz andere Strafen“.

Missbrauch an unter 14

nb Betzdorf/Daaden. Vorwurf: der Besitz und das Vertreiben kinderpornographischer Bild- und Videodateien. Dass der Angeklagte Hauke N. da am Montagmittag vor Einzelrichter Tim Hartmann Platz nehmen „durfte“, war allein der Tatsache geschuldet, dass die Taten bereits länger zurückliegen. Inzwischen, so unterrichtete Hartmann den 37-Jährigen, hat es eine Gesetzesverschärfung gegeben.

Und nach der, so der Richter, wäre Hauke N. (Name von der Redaktion geändert) am anderen „Ende des Flures“, nämlich vor der Schöffenkammer, gelandet. Und da, so unterstrich Hartmann, „ginge es dann noch mal um ganz andere Strafen“.

Missbrauch an unter 14-Jährigen

Aber: Wäre, hätte, ginge. Die Taten, die Hauke N. zur Last gelegt wurden, nahmen ihren Auftakt im Sommer 2017. Und so kam die alte Rechtsprechung zur Anwendung. Mehrfach, so Amtsanwalt Mies, soll Hauke N. über einen Messenger-Dienst kinderpornographische Inhalte erhalten und auch selbst verschickt haben. Zudem soll der Daadener auf seinem damaligen Smartphone mehr als 30 einschlägige Bild- und Videodateien abgespeichert gehabt haben. Diese, so die Anklage, zeigten allesamt Missbrauch an Kindern, die jünger waren als 14 Jahre.

Kinder mussten nackt vor der Kamera posieren

Auch die Ausführungen zu den verschickten und empfangenen Inhalten waren nur schwer zu ertragen. Die kurzen Videosequenzen zeigten demnach Geschlechtsverkehr mit Mädchen und Jungen, die teils erst wenige Jahre alt waren. Die Täter: verschiedene Erwachsene beiderlei Geschlechts. Die Fotos zeigten Mädchen, die nackt und in eindeutigen Posen vor der Kamera posieren mussten.

"Es war ihm eine Lehre, es kommt nicht wieder vor."
Daniel Walker, Anwalt des Angeklagten

Sämtliche Vorwürfe eingeräumt

Sämtliche Vorwürfe räumte Hauke N. über eine Erklärung seines Verteidigers Daniel Walker (Betzdorf) ein. Der Angeklagte sei „nicht mit Absicht“ auf einer Internetseite mit Kinderpornographie gelandet, sei dort in Kontakt mit zwei gesondert verfolgten Männern gekommen. Er wusste auch, dass es es falsch ist, so Walker über seinen Mandanten, aber das Ganze habe „eine Art Eigendynamik entwickelt“. „Es war ihm eine Lehre, es kommt nicht wieder vor“, so Walker.

Positive Sozialprognose

Das Geständnis verbuchte Amtsanwalt Mies für den Angeklagten auf der „Haben-Seite“. Zudem stellte er dem nicht vorbestraften 37-Jährigen eine positive Sozialprognose – und auch er verwies noch einmal auf die alte Rechtsprechung, unter die die Taten fallen. Seine Forderung: eineinhalb Jahre Haft auf Bewährung und 120 Sozialstunden.

13 Monate auf Bewährung

Genau diese Auflage hielt Walker aufgrund der Vollzeitstelle seines Mandanten und dessen physischer Verfassung für schwierig. Er sah ein Jahr auf Bewährung als tat- und schuldangemessen an. Ein Jahr und zwei Monate wurden es schließlich im Urteil von Tim Hartmann. Drei Jahre beträgt die Bewährungszeit für Hauke N., zudem muss er 80 Stunden gemeinnützige Arbeit leisten.
Der Richter glaubte Hauke N., dass seit der Tat „nichts mehr passiert“ ist. Aber er betonte auch, dass die Darstellungen in den Dateien „teilweise schon im Hardcore-Sinne“ waren.

Autor:

Nadine Buderath (Redakteurin) aus Betzdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Anzeigen in der Siegener Zeitung
Anzeigen einfach online aufgeben

Egal ob privat oder gewerblich: Mit der Online-Anzeigenannahme der Siegener Zeitung können Kunden ihre Anzeige schnell und unkompliziert über das Internet aufgeben. Die Online-Anzeigenaufgabe bietet ein breites Spektrum an Gestaltungsmöglichkeiten und verschiedene Buchungsoptionen. Viele Kategorien und Muster für AnzeigenWählen Sie die gewünschte Kategorie und ein Anzeigenmuster, gestalten Sie Ihre eigene Anzeige und buchen Sie in der gewünschten Rubrik. Als registrierter Benutzer können Sie...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.