Kontrastreiches und Klassiker

Michael Nassauer, Armin Nassauer (beide Musikgemeinde Betzdorf), Betzdorfs Bürgermeister Bernd Brato, Bernd Rödder (Leiter der VHS-Theatergemeinde Betzdorf-Kirchen) und Thomas Nolden, Stadthallen- und Citymanager Betzdorfs, stellten jetzt das neue Kulturprogramm der Gemeinde vor (v. l.).  Foto: gmz
  • Michael Nassauer, Armin Nassauer (beide Musikgemeinde Betzdorf), Betzdorfs Bürgermeister Bernd Brato, Bernd Rödder (Leiter der VHS-Theatergemeinde Betzdorf-Kirchen) und Thomas Nolden, Stadthallen- und Citymanager Betzdorfs, stellten jetzt das neue Kulturprogramm der Gemeinde vor (v. l.). Foto: gmz
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

gmz Betzdorf. Erfreuliches hatten die VHS-Theatergemeinde Betzdorf und die Musikgemeinde Betzdorf-Kirchen jetzt bei der Vorstellung des abwechslungsreichen Kulturprogrammes für die kommende Saison zu berichten. Von 135 in der Saison 2007/2008 habe man die Zahl der Abonnements in der angelaufenen Spielzeit auf 158 steigern können – ein Trend, der die stetige Zunahme des Interesses an den Kulturangeboten in Betzdorf und Umgebung belege. Auch die Theatergemeinde wusste vom Erfolg ihres „Schnupperabos“ zu berichten, mit dem sich Interessierte nur drei Vorstellungen (statt der üblichen sechs) „einkaufen“. Das zeige, so Bernd Rödder von der Theatergemeinde, dass dieses neue Angebot den Bedürfnissen des Publikums entspreche.

Mit der nunmehr zweiten Auflage des gemeinsamen Programmheftes von Musik- und Theatergemeinde, die insgesamt 13 Veranstaltungen anbieten, hoffe man, so Michael Nassauer von der Musikgemeinde und Bernd Rödder übereinstimmend, die Synergie-Effekte weiter ausbauen zu können, eventuell bis zum Angebot eines „gemischten“ Abos (die technischen Schwierigkeiten, die dem im Wege stehen, werden, so Bürgermeister Bernd Brato, bearbeitet). Auch die mit großem Interesse angenommenen Musik-Angebote für Kinder sollen, nach Auskunft von Michael Nassauer, ausgebaut und auch auf Schulen ausgedehnt werden. Die Preise bleiben ebenfalls stabil, bei beiden Veranstaltern. Bernd Rödder informierte darüber, dass die Engpässe, die durch das neue Scan-System beim Einlass zu den Theaterveranstaltungen entstanden seien, durch den Einsatz eines zweiten Scanners behoben würden.

Das Programm der Musikgemeinde umfasst ein breites Spektrum von klassischen Konzerten, kammermusikalischen Höhepunkten, „gekrönt“ von einem Ausflug in das Reich des Swing. „Kontraste“ hat Michael Nassauer bei der Planung das Programm überschrieben. Eröffnet wird die Musiksaison mit dem Philharmonischen Trio Stuttgart (13. September), mit einer interessanten Kombination von Harfe, Flöte und Viola. Auch die großen klassischen Konzerte der Philharmonie Südwestfalen mit dem auch in Betzdorf sehr beliebten Chefdirigenten Russell N. Harris sind im Angebot, am 30. Oktober mit Klassikern der Klassik, und am 2. Januar mit „Wiener Leichtigkeit“. Auf dem Weg von Berlin nach Frankfurt macht das Weltklasse-Duo Baiba und Lauma Skride (Violine und Klavier) am 27. November in Betzdorf Station, das beliebte Folkwang Kammerorchester Essen (unter der Leitung von Achim Fiedler, der auch den Festival Strings Luzern vorsteht) gastiert am 21. März in der Kreuzkirche Betzdorf. Den Saisonabschluss gestaltet der renommierte Organist Stefan Palm an der gerade renovierten Orgel von St. Michael Wissen (30. Mai). Für alle, die es moderner mögen, ist die „American Night of Swing“ mit dem ausgezeichneten King Of Swing Orchestra am 27. Februar sicher ein Termin, den sie notieren sollten.

Auch das Theaterprogramm, das, so Bernd Rödder, in guter Zusammenarbeit mit Thomas Nolden von der Stadtverwaltung entstanden ist, weist eine gelungene Mischung von Klassikern verschiedener Genres auf, von Drama über Komödie und Boulevard bis zu Krimi-Komödie, dargeboten von erfahrenen Tourneetheatern. Die Bühnenfassung von Döblins „Berlin Alexanderplatz“ (5. November) greift das hochaktuelle Thema der „Gesellschaft im Umbruch“ auf, Shakespeares Klassiker „Romeo und Julia“ folgt in der neuen Übersetzung von Christian Leonard am 3. Dezember. Die Komödie „Männer sind auch Menschen“ fasst das gesellschaftspolitisch immer noch brisante Thema des „weiblichen Erfolges“ in eine leichte Form, dargeboten mit der Schauspiel-Ikone Horst Janson (12. Januar).

Nach dem großen Christie-Erfolg im vergangenen Jahr sollte es auch diesmal wieder etwas für Miss-Marple-Fans geben, vom auf Agatha Christie spezialisierten Berliner Kriminal Theater: „Mord im Pfarrhaus“ (4. Februar), gefolgt von Dürrenmatts komplexem „Verdacht“ (3. März). Zum Saisonabschluss am 28. April kommt, wie am 12. Januar, noch einmal der Thespiskarren aus Hannover mit einer der Boulevardkomödien schlechthin: „Die spanische Fliege“. – Abwechslungsreich und hochkarätig nannte der Bürgermeister das Angebot, das jetzt gebucht werden kann (u. a. in den Bürgerbüros). Recht hat er!

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen