Wegen Corona
Kreis Altenkirchen rät zur Absage von Martinszügen

Martinszüge wie hier in Daaden vor zwei Jahren soll es - wenn es nach dem Kreis Altenkirchen geht - wegen Corona nicht geben.
  • Martinszüge wie hier in Daaden vor zwei Jahren soll es - wenn es nach dem Kreis Altenkirchen geht - wegen Corona nicht geben.
  • Foto: nb (Archiv)
  • hochgeladen von Sonja Schweisfurth (Redakteurin)

sz Betzdorf. In einer Bürgermeisterdienstbesprechung haben Landrat Dr. Peter Enders und die Bürgermeister der Verbandsgemeinden sich zur Frage der Durchführung von Martinszügen und Volkstrauertags-Veranstaltungen ausgetauscht. Hier gibt es seitens des Kreises die Empfehlung, auf Martinszüge zu verzichten, wenn die dann geltenden Schutz- und Hygieneregeln nicht eingehalten werden können. Insbesondere in der Registrierung der Teilnehmer für eine eventuelle Kontaktnachverfolgung sieht man eine hohe Hürde. Teilweise haben Kommunen die Martinszüge bereits abgesagt.

Kleinere Zusammenkünfte zum Volkstrauertag

Bei Gedenkveranstaltungen zum Volkstrauertag, die mit meist überschaubarer Teilnehmerzahl stattfinden, sei dies einfacher. Diese werden teilweise bereits in kleinerem Rahmen geplant als sonst üblich. Anlässlich der bevorstehenden Grippe-Saison und der bundesweiten Entwicklung der Pandemie rät die Kreisverwaltung zudem zu einer Grippe-Impfung. In Zeiten von Corona solle diese auch noch einen weiteren Zweck erfüllen, nämlich das Gesundheitssystems nicht noch stärker zu belasten. Ansprechpartner sind die Hausärzte, die hier auch entsprechend beraten können.

Autor:

Redaktion Altenkirchen aus Betzdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen